Couragierter Zeuge verhilft zur Aufklärung eines Diebstahls

Frankfurt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Donnerstagabend (12.09.2019) hat die Frankfurter Polizei dank eines 25-jährigen Zeugen eine mutmaßliche Diebin ermitteln und ihren Komplizen festnehmen können.

Gegen 18.45 Uhr stieg eine 22-jährige Frau an der Hauptwache in die U-Bahn. Dort fiel ihr eine Dame auf, welche sich sehr auffällig umsah und verhielt. Als die 22-Jährige an der Hügelstraße ausstieg, griff die Unbekannte in ihre Handtasche, nahm ihr Portemonnaie an sich und versuchte, mitsamt der Beute zu fliehen. Das Opfer versuchte sie aufzuhalten; ohne Erfolg. Ein 25-jähriger Zeuge beobachtete das Geschehen und nahm sofort die Verfolgung auf. Als er die Diebin festhielt, kam von hinten ein Mann und stieß ihn zu Boden. Die Täterin rannte daraufhin weiter, jedoch ohne die Geldbörse. Insgesamt 50 Euro hatte sie im Verlauf der Flucht entnommen. Ihr Komplize wurde im Zuge einer sofort initiierten Nahbereichsfahndung durch die alarmierte Polizei festgenommen.

Erste Ermittlungen führten zu einer 30-jährigen Frau, welche nun des räuberischen Diebstahls verdächtigt wird. Gegen den 42-jährigen Mann, welcher nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurde, wird wegen des Verdachts der Nötigung ermittelt. Die Ermittlungen dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS