Festnahme eines falschen Polizeibeamten

Frankfurt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntagabend (15.09.2019) hatten es falsche Polizeibeamte auf das Vermögen eines 68-Jährigen abgesehen.

Ihr Unterfangen mündete dank des besonnenen Handelns des Mannes in einer Festnahme.

Nachmittags wurde der 68-Jährige von den vermeintlichen Polizisten telefonisch kontaktiert. Eine Einbrechergruppierung habe es auf seine Wertsachen abgesehen. Es sei unabdingbar, dass die "Polizei" sein Hab und Gut abholt und sicher verwahrt; andernfalls könne man keine Sicherheit garantieren. Für abends vereinbarte man einen Termin, um das Bargeld und den Schmuck abzuholen. Tatsächlich erschien gegen 19.30 Uhr ein "Kriminalbeamter", bekleidet mit einer Art "Uniform", nahm die Wertgegenstände an sich und zog erfreut von dannen. Seine Freude wurde jedoch schnell getrübt. Kaum hatte er das Haus verlassen, nahm ihn die Polizei in Empfang. Der 68-Jährige hatte die Masche durchschaut und die Polizei alarmiert. Dank seines couragierten Handelns, gelang die Festnahme des Tatverdächtigen.

Der 46-jährige mutmaßliche Täter wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums verbracht. Mangels Haftgründen musste der Mann nach Rücksprache mit der Justiz wieder entlassen werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner