Bahnhofsviertel: Angeblich Schüsse im Hotel

Frankfurt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei der Rettungsleitstelle meldete sich am Sonntag, den 20. Oktober 2019, gegen 02.00 Uhr, ein unbekannter Anrufer, der mitteilte, dass in einem Hotel in der Münchener Straße Schüsse gefallen seien.

Rückfragen dazu scheiterten, da der Anrufer sein Mobiltelefon ausgeschaltet hatte.

Die Münchener Straße wurde daraufhin für den Fahrzeugverkehr und Fußgänger im Bereich zur Moselstraße gesperrt, um die möglichen Gefahren für Unbeteiligte zu minimieren.

Schließlich wurde das besagte Hotel betreten und die Zugangsmöglichkeiten besetzt. Mittels Generalschlüssel wurden auch die vom Mitteiler genannten beiden Zimmer betreten. Die dort aufenthältlichen Personen konnten jedoch glaubhaft versichern, weder Schüsse abgegeben noch gehört zu haben. Im Haus konnten weder Schusswaffen noch Hinweise auf Schüsse festgestellt werden. Auch die anderen Hausgäste hatten von Schüssen nichts mitbekommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner