Der mutmaßliche Unfallverursacher, ein 49-jähriger Mann, flüchtete zunächst zu Fuß von der Unfallstelle, kehrte jedoch später wieder zurück.

Der 23 Jahre alter Fahrer eines Renault fuhr gegen 04:30 Uhr in Höhe der Taunusstraße 2 vom rechten Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr in Richtung Weserstraße ein. Aus Richtung Taunustor näherte sich in diesem Moment, mutmaßlich mit überhöhter Geschwindigkeit, ein Mercedes und kollidierte mit dem in gleiche Richtung fahrenden Kleinwagen. Aufgrund der Wucht des Aufpralls schleuderte der Renault nach rechts auf den Gehweg und prallte gegen einen dort abgestellten Pkw. Der Mercedes kam hingegen nach links ab und beschädigte zwei weitere geparkte Autos. Anschließend kreuzte das Fahrzeug noch von links nach rechts die komplette Fahrbahn und kam erst dann rechtsseitig auf dem Gehweg zum Stehen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. An allen Fahrzeugen entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Der 49-jährige Mercedes-Fahrer, welcher sich nach seinem "Crash" für rund zwei Stunden von der Unfallstelle entfernt hatte, im Anschluss aber wieder zurückkehrte, wies nach durchgeführtem Atemalkoholtest einen Wert von über 0,7 Promille auf. Infolgedessen kam es bei ihm zu einer Blutentnahme sowie zur Sicherstellung seines Führerscheines und der Fahrzeugschlüssel. Der Mercedes wurde abgeschleppt. Die Taunusstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen der Taunusanlage und Weserstraße kurzzeitig gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner