Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte eine größere Gartenhütte angrenzend an ein Wohnhaus. Der Brand wurde sofort mit 3 Rohren bekämpft. Das übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus konnte verhindert werden. Insgesamt wurden 18 Einsatzkräfte unter Atemschutz eingesetzt. Die Löschwasserversorgung musste durch die Lage des Hauses, außerhalb der Wohnbebauung, durch zwei Großtanklöschfahrzeuge und den Aufbau einer längeren Schlauchleitung sichergestellt werden.

Gegen 23:36 Uhr wurden Einheiten der Feuerwehr Frankfurt in die Walter-Hesselbach-Straße nach Preungesheim alarmiert. Die Ersteintreffende Kräfte stellten einen Kellerbrand fest. Der Brand wurde sofort mit zwei Trupps unter Atemschutz abgelöscht. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde der Keller mittels einem Lüfter entraucht. Bei beiden Einsätzen wurden keine Personen verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen der Brandursachen aufgenommen. Über entstandene Sachschäden können keine Angaben gemacht werden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner