OLG Frankfurt: Dr. Ruth Römer neue Vize-Präsidentin

Frankfurt
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Hessens Justizminister Prof. Dr. Roman Poseck hat Dr. Ruth Römer als neue Vizepräsidentin des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt mit Wirkung zum 1. Dezember 2022 ernannt.

„Ich bin Frau Dr. Römer sehr dankbar, dass sie das Oberlandesgericht Frankfurt im vergangenen halben Jahr nach meinem Wechsel als Minister nach Wiesbaden interimsweise geleitet hat. Sie hat bewiesen, dass sie eine idealtypische Führungskraft an der Spitze des OLG ist. Sie verbindet eine herausragende Persönlichkeit als Richterin mit großer Kompetenz als Führungskraft und einer einzigartigen Empathie. Frau Dr. Römer hat in den vergangenen Monaten alle Herausforderungen des OLG mit großem Erfolg angepackt und mit dem gesamten OLG-Bezirk mit ungefähr 50 Amts- und Landgerichten sehr eng zusammengearbeitet. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr als Vizepräsidentin“, führte Justizminister Prof. Dr. Roman Poseck anlässlich der Aushändigung der Urkunde aus.

Dr. Ruth Römer wurde am 1. Mai 1960 in Eltville geboren. Heute ist sie wohnhaft in Karben. Von 1980 bis 1986 studierte Dr. Römer Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Im November 1986 legte sie das erste und im Oktober 1991 das zweite juristische Staatsexamen in Hessen ab.

Mit 31 Jahren wurde Dr. Römer zur Richterin auf Probe ernannt; zunächst am Amtsgericht Darmstadt und später am Amtsgericht Frankfurt. Im Mai 1993 promovierte die Juristin an der Justus-Liebig-Universität in Gießen mit „summa cum laude“.

Nach ihrer Ernennung als Richterin auf Lebenszeit am Amtsgericht Frankfurt wurde sie 1997 für etwa drei Jahre an das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe abgeordnet. Danach folgte 2002 eine Abordnung an das Oberlandesgericht Frankfurt. An diesem wurde Dr. Römer im März 2005 Richterin am OLG und im September 2017 Vorsitzende Richterin am OLG.

Sie ist zudem seit Mai 2005 Frauenbeauftragte für den richterlichen Dienst am OLG, ruhend seit dem 1. Juni 2022. Zwischen 2005 und 2020 war Dr. Römer Mitglied des Anwaltsgerichtshofs. Ab 2012 war sie fünf Jahre Mitglied des Präsidialrats am Oberlandesgericht.

Seit dem 1. Juni 2022 hat sie die kommissarische Leitung des Oberlandesgerichts in Frankfurt inne.

Die Stelle der Vizepräsidentin bzw. des Vizepräsidenten am Oberlandesgericht war frei geworden, nachdem der bisherige Amtsinhaber, Herr Dr. Böhmer, zum 1. Mai 2022 eine Stelle als Abteilungsleiter im Justizministerium angetreten hatte.

Die Stelle der Präsidentin bzw. des Präsidenten am Oberlandesgericht ist vakant, seitdem Prof. Dr. Roman Poseck am 31. Mai 2022 zum Hessischen Minister der Justiz ernannt wurde. Die Stelle ist zum 1. Juli 2022 ausgeschrieben worden. Mit einer Neubesetzung ist nicht mehr in diesem Jahr zu rechnen.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2