Flughafen Frankfurt: Zwei Tote im Parkhaus "Gateway Gardens"

Foto: 5VISION.NEWS

Frankfurt
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in einem Parkhaus im Bereich des "Gateway Gardens" zu einem Tötungsdelikt mit anschließendem Suizid. Nach bisherigen Erkenntnissen meldete sich ein Anrufer um kurz vor 03.00 Uhr bei der Polizei und teilte mit, dass in einem Parkhaus in der "Jean-Gardner-Batten-Straße" eine leblose Frau liege.



Die alarmierte Polizeistreife fand vor Ort eine getötete 50-jährige Frau mit mehreren Schussverletzungen im Oberkörper. Bei der weiteren Absuche des Parkhauses konnte eine weitere tote Person aufgefunden werden. Es handelte sich dabei um einen 47-jährigen Mann, der sich augenscheinlich selbst tödliche Verletzungen zugefügt hatte. In unmittelbarer Nähe des mutmaßlichen Täters konnte eine Schusswaffe aufgefunden und sichergestellt werden.

Opfer und Täter sollen zudem in der Vergangenheit in einer Beziehung zueinander gestanden haben. Welche Motivation der Tat zugrunde lag und der genaue Tathergang ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Frankfurter Mordkommission.

Personen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise zur Tat und zum Tathergang geben können, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069/ 755 - 51199 in Verbindung zu setzen.

gatezweitffm az

Foto: 5VISION.NEWS


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2