Großeinsatz in Frankfurt: Lagerhalle brennt

Foto: 5VISION.NEWS

Frankfurt
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Frankfurt-Griesheim kam es am Samstag zu einem Brand in einer Lagerhalle, der eine massive Rauchsäule und weitreichende Warnungen vor gesundheitsschädlichen Rauchgasen zur Folge hatte. Die Feuerwehr Frankfurt rückte am Mittag mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften in die Lärchenstraße aus, nachdem dort eine Lagerhalle in Vollbrand geriet. Die in der Halle gelagerten Materialien, darunter Spraydosen, Lacke und Gasflaschen, führten zu einer intensiven Rauchentwicklung, die sogar in entfernten Stadtteilen sichtbar war.



Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gab eine Warnmeldung heraus und appellierte an die Anwohner, das Gebiet zu meiden sowie Fenster, Türen und Lüftungssysteme geschlossen zu halten. Die gesundheitsschädliche Natur des Rauchs, verstärkt durch die aktuelle Wetterlage, könnte eine ernsthafte Gefahr darstellen. Obwohl der Brand mittlerweile unter Kontrolle ist, bleibt die Situation kritisch, mit einem Aufruf der Feuerwehr, die Sicherheitshinweise ernst zu nehmen und die Einsatzkräfte nicht am Brandort zu behindern.

Trotz der abnehmenden Rauchentwicklung sind spezielle Messfahrzeuge der Feuerwehr auf dem Weg in benachbarte Stadtteile. Dort wird dann die Luft auf möglicherweise vorhandene Schadstoffe kontrolliert. Der Einsatz mit knapp 100 Einsatzkräften dauert weiterhin an.

updatedrohneffm az

Foto: 5VISION.NEWS


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2