Fußball-EM: Baum stürzt auf Fan-Meile in Frankfurt

Foto: 5VISION.NEWS

Frankfurt
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitagabend kam es in der Frankfurter Fan Zone am Mainufer zu einem Zwischenfall während eines Unwetters. Ein Baum stürzte um und verfehlte nur knapp eine Besuchergruppe am Bierstand. Die Stadt Frankfurt sperrte daraufhin das Gelände vorübergehend, wie sie über den Kurznachrichtendienst X mitteilte. Der Bereich zwischen den Fußgängerbrücken Eiserner Steg und Holbeinsteg wurde später wieder geöffnet, während der Abschnitt zwischen dem Holbeinsteg und der Friedensbrücke zunächst gesperrt blieb.



Gegen Ende der ersten Halbzeit des EM-Spiels zwischen Polen und Österreich konnten die Fans auf das übrige Gelände zurückkehren. Zuvor hatte die Stadt Frankfurt um 17.30 Uhr eine offizielle Warnung vor starkem Gewitter herausgegeben, das mit Sturmböen, Hagel und Starkregen einherging. Während des Gewitters war die Frankfurter Feuerwehr bei etwa 65 Einsätzen im Einsatz, um abgebrochene Äste und umgestürzte Bäume zu entfernen sowie vereinzelt Wasser aus Häusern zu pumpen. Es gab keine Verletzten.

baumfanmeilefrankfurt az

Foto: 5VISION.NEWS


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2