Fachschaft Musik stimmt auf Weihnachten ein

Freigericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Über hundert Schülerinnen und Schüler der Kopernikusschule Freigericht warteten am Nikolausabend auf ihren großen Auftritt, während ihre Eltern, Großeltern und Lehrer im Publikum der Aula saßen.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

fachschaftksfmusik.jpg
fachschaftksfmusik1.jpg

Geboten wurde ein Mix aus klassischen Weihnachtsliedern sowie Modernes und Internationales. Musiklehrer der Schule führten durch das Programm, unterstützten musikalisch zum Beispiel am Klavier oder als Dirigent und sorgten dafür, dass sich die vielen Gruppen und Solisten auf der Bühne so gut präsentierten wie die Profis.

Angetan waren die Zuhörer von den in wenigen Wochen erworbenen Fähigkeiten der Bläserklasse des Jahrgangs 5, die gleich zwei Musikstücke lautstark zu Gehör brachte. Das Publikum quittierte die Leistung mit viel Applaus, sehr zur Freude der erstmals auftretenden jungen Musikerinnen und Musiker. Auch die Fortgeschrittenen sowie die Orchester-AG, unter der Leitung von Andreas Weismantel und Jürgen Sommerfeld, wussten zu überzeugen: Zu Bethlehem geboren und Into the Light waren zwei der insgesamt vier melodischen Stücke. Das Konzert ging abwechslungsreich weiter: nach Maren Großkopf, die O Holy Night sang und Paul Weissmantel, der am Klavier Bachs Präludium C-Dur präsentierte, spielten Sophie Bergler, Emilia Niedt und Lina Leipold wunderschöne Weihnachtslieder mit ihren Querflöten.

Den Abendsegen aus der Oper Hänsel und Gretel sangen Laurine Heilig und Pauline Dahlke, die zum Abschluss auch noch Leonard Cohens Hit Halleluja emotional darboten. Doch vorher führten Emma Schöning und Fynn Heil die Gäste noch auf eine Traumreise, die durch Musiklehrer Peter Schüler anmoderiert und am Klavier begleitet wurde. Konstantin Lex und Anton Back ließen Altsaxophon und Posaune erklingen und der Chor der Klassen H5, R5f, R6c/d und G6a hatte sowohl altes Liedgut einstudiert - unter anderem Maria durch ein Dornwald ging - als auch viele Lieder zum mitsingen im Repertoire: die Freude und Ausgelassenheit der Kinder übertrug sich schnell auf die Erwachsenen, die etwa O Tannenbaum und Alle Jahre wieder mitsangen. Die stellvertretende Schulleiterin Kerstin Schmeckthal brachte abschließend ihre Freude zum Ausdruck, indem sie sich bei allen Beteiligten herzlich bedankte und voll des Lobes für die musikalischen Leistungen war.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner