Job-Interview an der Kopernikusschule

Freigericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Kompetenzen entdecken - Potentiale nutzen - Berufswahl gestalten" – unter diesem Motto stand dieser Tage eine Veranstaltung im Rahmen des Kompetenzfeststellungsverfahrens KomPo7 für Haupt- und Realschulklassen der Jahrgangsstufe 7 an der Kopernikusschule Freigericht.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

jointervksf.jpg

Von der Firma Engelbert Strauß waren Stefanie Schneider und Lisa Geis, Auszubildende zur Groß- und Außenhandelskauffrau, gekommen, um den Schülerinnen und Schülern alle Fragen zur Bewerbung, der Ausbildung und den Berufschancen zu beantworten. In diesem „Job-Interview" konnten die Schülerinnen und Schüler die beiden Gäste zu den Themen Ausbildung und Beruf direkt befragen und so einen ersten Einblick in die Berufswelt erhalten: „Warum haben Sie diesen Beruf gewählt? Welche schulischen Voraussetzungen gibt es? Was verdient man?" Im Rahmen des Arbeitslehreunterrichts wurden die Siebtklässler zuvor durch ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer auf die Veranstaltung vorbereitet.

Um die Jugendlichen beim Übergang von der Schule in die berufliche Ausbildung zu unterstützen und sie gezielt auf die Arbeitswelt vorzubereiten, werden an der Kopernikusschule frühzeitig Angebote zur beruflichen Orientierung unterbereitet. Realschulleiterin Nadine Happ zog daher auch ein positives Fazit der praxisnahen Veranstaltung mit den Referenten der Firma Engelbert Strauß: „Unsere Schülerinnen und Schüler wurden darauf Aufmerksam gemacht, wie wichtig eine bewusste Berufswahlentscheidung und eine entsprechende Vorbereitung ist."

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!