Kopernikusschule feierte großes Schulfest

Das Schulorchester unter der Leitung von Andreas Weismantel.

Freigericht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Kopernikusschule Freigericht rundete ihr Jubiläumsjahr dieser Tage mit einem großen Schulfest ab, das für die vielen Besucher und zahlreich erschienenen Ehrengäste einiges an Überraschungen und Attraktionen bereithielt.

Wie Schulleiter Ulrich Mayer bei seiner Begrüßungsrede betonte, stand das Fest unter dem Jahresmotto „50 Jahre Leben – Lernen – Lehren“. Die Gestaltung der Stände und Aktionsangebote war gleichzeitig an dem orientiert, was insbesondere die Schülerschaft stark beschäftigt: „Zusammenhalt, Nachhaltigkeit und dem Umgang mit der Vielfalt der Kulturen in unserer Schulgemeinde“, so Direktor Mayer. Seit nunmehr 50 Jahren ist die heute größte allgemeinbildende Schule Hessens (aktuell besuchen 2520 Schülerinnen und Schüler die kooperative Gesamtschule) im Freigerichter Ortsteil Somborn ansässig, zunächst als Gesamtschule Freigericht, dann als Kopernikusschule Freigericht (KSF). Doch damit der diesjährigen Jubiläen nicht genug. Die Europaschule der ersten Stunde, seit nunmehr 30 Jahren, ist seit 20 Jahren Ganztagsschule und seit zehn Jahren Selbstständige Schule des Landes Hessen. Die Schule zeichnet sich durch ein großes Angebot, individuelle Förderung und durch eine große Zahl weiterer Zertifizierungen aus. Vor 15 Jahren wurde die große Schulmensa eingeweiht, genauso lange gibt es hier schon das Abi-Bac, also die Möglichkeit auch das französische Abitur abzulegen, und genauso lange kann man das Exzellenzlabel für sprachliche und gesellschaftsbezogene Kompetenzen „CertiLingua“ erwerben. Zehn Jahre ist auch die erste Zertifizierung OloV zur Berufs- und Studienorientierung bereits her. Und seit genau einem Jahr ist die Kopernikusschule Freigericht eine „Erasmus+ Schule“ und wird durch die Europäische Union bei einer Vielzahl von internationalen Austauschprojekten unterstützt. Über all diese Jubiläen, über alle Projekte der Schule sowie deren Entwicklung und Geschichte kann man sich in der beim Schulfest vorgestellten Festschrift: „50 Jahre Leben - Lernen - Lehren“ informieren.

Über das gesamte Schulgelände sowie im Hauptgebäude präsentierten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, was sie in der vorangegangenen Projektwoche einstudiert und gestaltet hatten. Liebevoll dekorierte Stände, Fotowände und Plakate gaben spannende Einblicke in die Projektarbeit und die Schulgemeinde insgesamt. Auch alle Schulgremien waren mit eigenen Ständen vertreten. Die Kopernikusschule präsentierte sich an diesem sommerlichen Nachmittag so bunt und vielfältig wie ihre Schülerschaft. Dass auch der Freundes- und Förderkreis der Schule (45 Jahre), die Hausaufgabenbetreuung (25 Jahre), die Mensa und Oberstufen-Cafeteria (15 Jahre) sowie die schuleigene Sternwarte (30 Jahre) Jubiläen zu feiern haben, spiegelte sich im vielfältigen Programm des Festes wider.

Für musikalische Unterhaltung sorgten die Auftritte des Blechbläserensembles, des Orchesters und der Chorklassen. Das Programm des Schulfestes konnte mit weiteren Highlights aufwarten: so präsentierten sich die Trommel AG und Tanz AG präsentierten und es gab eine Modenschau „Heute hip, morgen out und übermorgen wieder chic“. Die Filmvorführung „Hans im Glück“ und die einstudierten Schattenspiele begeisterten ebenfalls. Und welche Schule hat schon einen Bike Parcours und einen Planetenweg, die beide offiziell eingeweiht wurden.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, das Angebot reichte von alkoholfreien Cocktails, Eiskaffee und Bubble Tea bis zu Bratwurst, Crêpes und ukrainischen Spezialitäten. Die Einnahmen des Schulfestes wurden an den Verein „Helfen macht Schule“ und die „Ukraine Hilfe des DRK“ gespendet. Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Gäste konnten trotz der warmen Temperaturen ein entspanntes und fröhliches Schulfest feiern, das den Zusammenhalt der Schulgemeinde und die Schulkultur der Kopernikusschule Freigericht bestens zum Ausdruck brachte.

schulfestksf az1

Das Schulorchester unter der Leitung von Andreas Weismantel.

schulfestksf az2

Fünf der bisherigen Vorsitzenden des Schulelternbeirats, Herrn Raimund Seliger, Frau Jessica Ratschat-Rode, Herr Dr. Jürgen Steiner, Frau Sabine Köster und Frau Stefanie Freund.

schulfestksf az

Der Stand der Schülervertetung (SV).

schulfestksf az3

Die Mountainbike AG bei der Eröffnung des Bike Parcours.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2