Klasse G5d der Kopernikusschule erkundet Gelnhausen

Freigericht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Anlässlich des Welttages des Buches erkundeten die Schülerinnen und Schüler der Klasse G5d der Kopernikusschule mit ihrer Klassenlehrerin Lena Kreis-Goinar und ihrer Deutschlehrerin Susanne Kremp die malerische Stadt Gelnhausen und die Welt des Buches in der Brentano-Buchhandlung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


Der jährliche UNESCO-Welttag des Buches ist eine gemeinsame Aktion des Buchhandels und u.a. der Stiftung Lesen, die Kinder mit altersgerechten Geschichten für das Lesen begeistern möchte. Für die diesjährige Aktion wurde ein Comic-Roman ausgewählt, den alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler beim Besuch der Partnerbuchhandlung von dieser als Geschenk erhalten.

Der Ausflug begann mit einer historischen Stadtführung durch die engen Gassen von Gelnhausen vom Obermarkt bis zum Halbmond. Die Schülerinnen und Schüler tauchten ein in die reiche Geschichte der Stadt, lauschten gespannt den Geschichten über mittelalterliche Kaufleute und das Leben in der Barbarossastadt. Besonders aufregend war der Besuch des Steinbrunnens unterhalb des Halbmondes, wo die Kinder aus dem Sandsteinbecken Wasser schöpfen und den Höhlengang erkunden konnten.

Ein Höhepunkt des Tages war zweifellos der Besuch in der Brentano Buchhandlung, die ein interessantes Programm für die Kinder organisierte. Inhaber Tobias Gros weihte die Kinder mit vielen spannenden und lustigen Fakten in die Geschichte des Buches ein. Sie staunten über das größte und das kleinste Buch der Welt und erfuhren auch, dass der Welttag des Buches am Geburts- und Todestag von William Shakespeare, dem 23. April, begangen wird. Anschließend durften die Kinder in der Buchhandlung stöbern und freuten sich alle über das diesjährige Buchgeschenk, den Jugendroman „Volle Fahrt ins Abenteuer” von Autorin Katharina Reschke und Illustrator Timo Grubing.

Am Ende waren sich alle einig, dass der Ausflug nicht nur eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag darstellte, sondern die Lust aufs Lesen anfachte.

kopernikusingn az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2