OFC verliert unter Flutlicht gegen Alzenau

Regionalliga Südwest
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

5.995 Zuschauern fanden am Freitagabend bei strömendem Regen den Weg zum Bieberer Berg ins Sparda-Bank-Hessen-Stadion und erlebten eine bittere Heimniederlage der Kickers.

OFC-Trainer Keßler setzte mit der Doppelspitze Hartmann und Shala von Beginn auf Offensive, Kapitän Weil und Pezzoni kehrten zurück in die Startformation, dafür blieb Daghfous zunächst auf der Bank. Beide Mannschaften verzichteten auf ein Abtasten und nahmen die widrigen Wetterbedingungen an.

Die Kickers in der Anfangsphase mit mehr Spielanteilen, die Gäste dafür mit der ersten Großhance des Spiels. Ex-OFC-Spieler Firat kam an der Strafraumgrenze frei zum Abschluss, doch Kickers-Torhüter Draband parierte glänzend und lenkte den Ball über die Latte (8.). In der Folge entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, Alzenau störte das Aufbauspiel der Kickers früh und suchte seinerseits über schnelles Konterspiel zum Erfolg zu kommen.

Kurz vor der Pause tauchte Vetter nach Zuspiel von Hartmann frei im Alzenauer Strafraum auf, verpasste aber die Gelegenheit zum Abschluss. Beim Stande von 0:0 wurden die Seiten gewechselt. Nach Wiederanpfiff erwischten die Gäste den besseren Start. Eine Flanke von Firat nahm Schick direkt und traf von der Strafraumgrenze ins lange Eck (50.). Die Kickers verstärkten ihre Angriffsbemühungen, ohne zwingende Chancen herauszuarbeiten.

Alzenau blieb mit schnellen Gegenangriffen gefährlich. Beim OFC kamen Reinhard, Lovric und Daghfous für Shala, Pezzoni und Weil, die Offensivaktionen blieben fahrig. In die Schlussoffensive der Kickers dann ein Konter der Alzenauer und der Siegtreffer
durch Bouthakrit (84.).

Bayern Alzenau entführt nicht unverdient drei Punkte vom Bieberer Berg. Gegner am nächsten Samstag, den 9. November 2019, ist der FC Gießen. Anstoß im Gießener Waldstadion ist um 14:00 Uhr.

Tore:

⦁ 0:1 Schick (50.)
⦁ 0:2 Bouthakrit (84.)

Gelbe Karten:

⦁ OFC: Weil, Schikora
⦁ Alzenau: Firat, Schick, Auer

OFC-Aufstellung: Draband – Marcos, Schikora, Albrecht, Pezzoni (Lovric), Weil (Daghfous), Campagna, Rodas,Vetter, Hartmann, Shala (Reinhard)

Zuschauer: 5.995

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner