OFC unterliegt konterstarken Aalenern

Regionalliga Südwest
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstagnachmittag traten die Offenbacher Kickers zu ihrem ersten Punktspiel im Jahr 2020 beim VfR Aalen an.

Bei frühlingshaften Temperaturen gewann der Gastgeber vor 2.419 Zuschauern in der Ostalb Arena mit 3:0.

Die erste Chance des VfR Aalen bereits in der vierten Minute, als eine Flanke von links in den Offenbacher Strafraum kam und Vastic nur knapp vorbei rutschte. Fünf Minuten später schoss erneut Vastic nach einem Defensivfehler nur knapp links am Tor der Kickers vorbei. In der 43. Spielminute parierte Draband zunächst einen Schuss aus rund zwölf Metern Distanz. Der daraus resultierende Eckball wurde aber von Sakai zum Führungstreffer der Gastgeber verwertet.

Nach dem Seitenwechsel hatte der OFC deutlich mehr Spielanteile, kam allerdings zu keinen nennenswerten Torchancen. Nach einem Konter erzielte Ramaj in der 75. Spielminute das 2:0. Drei Minuten später schoss Ramaj erneut aufs Offenbacher Tor, diesmal ging der Ball jedoch vorbei. Eine Minute vor Spielende traf Vastic nach einem weiteren Fehler der Kickers in der Defensive zum Endstand von 3:0.

Weiter geht es für den OFC kommenden Samstag mit dem Heimspiel gegen den Bahlinger SC. Anstoß im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist um 14 Uhr.

Mannschaftsaufstellung Kickers Offenbach: Dominik Draband, Tim Dierßen, Sebastian Zieleniecki, Richard Weil, Maik Vetter, Serkan Firat, Nejmeddin Daghfous, Jan-Pelle Hoppe (58. Jakob Lemmer), Marco Schikora (46. Luka Garic), Lucas Albrecht, Moritz Hartmann (66. Moritz Reinhard)

Tore:

⦁ 1:0 Sakai (44.)
⦁ 2:0 Ramaj (75.)
⦁ 3:0 Vastic (89.)

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!