Spielbeginn im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist um 14 Uhr.

Durch einen 3:0-Heimerfolg am vergangenen Samstag gegen den Bahlinger SC konnten sich die Kickers auf den neunten Tabellenplatz verbessern. Die Mannschaft von Cheftrainer Angelo Barletta hat mit 29 Punkten ebenso viele Zähler auf dem Konto wie die TSG Hoffenheim ll, die mit dem besseren Torverhältnis einen Rang vor dem OFC steht. Die von Trainer Marco Wildersinn betreuten Kraichgauer mussten zuletzt vor heimischem Publikum eine 2:3-Niederlage gegen den FC-Astoria Walldorf hinnehmen.

In der Hinrunde konnte der OFC die Begegnung in Hoffenheim trotz eines frühen Rückstands sowie eines Platzverweises für Pezzoni am Ende mit 2:1 für sich entscheiden. Daghfous und Lovric trafen im August 2019 vor 1.350 Zuschauern im Dietmar-Hopp-Stadion für die Kickers.

Angelo Barletta (OFC-Cheftrainer): "Die U23 der TSG Hoffenheim ist eine Vollprofimannschaft mit vielen jungen talentierten Spielern und einem Top-Trainerteam. Es wird eine schwere Aufgabe für uns, aber wir sind guter Dinge. Marco Schikora hat sich im Training am Sprunggelenk verletzt, Luigi Campagna ist mit einer gebrochenen Nase im Krankenhaus. Wir müssen abwarten, ob sie am Samstag einsatzfähig sind. schätzen uns aber glücklich, dass Moritz Hartmann in dieser Woche voll durchtrainieren konnte."

Moritz Reinhard: "Gegen Bahlingen haben wir eine starke Mannschaftsleistung gezeigt. Es war aber nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, am Samstag müssen wir nachlegen."

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner