Gegen den Drittligaabsteiger konnte Neuzugang Florent Bojaj sein erstes Tor für den OFC erzielen.

Der OFC war, wie auch zuletzt im Heimspiel gegen den Bahlinger SC, das deutlich spielstärkere Team und erspielte sich viele gute Torchancen. So jubelte die Mannschaft auch zunächst bereits in der 25. Spielminute, nachdem Fetsch den vermeintlichen Führungstreffer per Kopf erzielte – der Unparteiische entschied jedoch auf Abseits. Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen auch die Hausherren zu ersten Torchancen, die Kickers-Abwehr stand jedoch sicher. In der 39. Minute dann die nächste gute Gelegenheit für den OFC, Sobotta verfehlte nach einem gut ausgespielten Konter nur knapp das Tor.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es dann nur noch sechs Minuten bis zum ersten Tor. Calabrese flankte scharf in den Strafraum. Noch bevor Sobotta an den Ball kam, lenkte der Aspacher Verteidiger Schiek den Ball ins eigene Tor. Nachdem in der 70. und 72. Minute Neuzugang Bojaj und Eigengewächs Huseinbasic ins Spiel kamen, sorgte Erstgenannter sehenswert mit dem Außenrist auf Vorarbeit von Sobotta für die Entscheidung (77.).

Mit dem ersten Saisonsieg im Rücken traten die Kickers die Heimreise an. Das nächste Spiel findet am kommenden Dienstag um 19 Uhr im Sportpark Husterhöhe statt. Dort treffen die Offenbacher Kickers auf den FK Pirmasens.

Mannschaftsaufstellung: Stephan Flauder, Sebastian Zieleniecki, Luigi Campagna (85. Lucas Albrecht), Serkan Firat, Marcell Sobotta, Malte Karbstein, Tunay Deniz, Francesco Calabrese, Mathias Fetsch (70. Florent Bojaj), Davud Tuma (72. Denis Huseinbasic), Ronny Marcos

Tore: 0:1 Sebastian Schiek (Eigentor, 51.), 0:2 Florent Bojaj (77.)

Zuschauer: 450

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2