Kickers Offenbach zu Gast bei Hessen Kassel

Regionalliga Südwest
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 35. Spieltag der Regionalliga Südwest sind die Offenbacher Kickers am Samstag zu Gast beim KSV Hessen Kassel.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Begegnung im Auestadion beginnt um 14 Uhr, Kickers TV überträgt live und frei empfangbar über YouTube. Während die Kickers unter der Woche durch eine 1:2-Niederlage bei Bayern Alzenau aus dem Hessenpokal ausgeschieden sind, konnte sich die Mannschaft von Cheftrainer Sreto Ristic am vergangenen Wochenende mit einem klaren 4:0 im Punktspiel gegen Eintracht Stadtallendorf durchsetzen. Mit 68 Zählern ist der OFC vor der Partie in Nordhessen Tabellenzweiter.

Der KSV Hessen Kassel belegt mit 43 Punkten aktuell den 12. Tabellenplatz. Am letzten Samstag gewann der Aufsteiger mit 3:2 bei der SG Sonnenhof Großaspach. Die Partie der Hinrunde konnten die Kickers mit 5:1 für sich entscheiden. Auf dem Bieberer Berg erzielten Mitte Dezember letzten Jahres Fetsch sowie je zweimal Soriano und Deniz die Treffer für den OFC.

Leonidas Tiliudis: "Wenn ein Spieler aus der Jugend kommt, ist der Sprung in die erste Mannschaft immens. Durch die Verletzung wurde es sehr schwierig, mich zurückzukämpfen. Ich habe immer alles dafür gegeben, um wieder heranzukommen und bin jetzt bei einhundert Prozent. Es freut mich natürlich, dass es jetzt so gut klappt. Nach so einer langen Verletzungspause endlich spielen zu dürfen, war toll."

Sreto Ristic (OFC-Cheftrainer): "Für Hessen Kassel wie für uns ist es eine englische Woche. Wir hatten im Gegensatz zu Kassel nicht die Möglichkeit zu rotieren, aber in jedem Fall hat auch der Gegner eine Belastung. Es wird keine einfache Aufgabe gegen eine sehr erfahrene Mannschaft. Kassel wird sich für die 5:1-Niederlage in der Hinrunde revanchieren wollen, aber wir werden alles geben, um das Spiel trotzdem für uns zu entscheiden."