Darmstadt: Leopold neuer U19-Trainer

Fußball-Nachrichten
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Um im Nachwuchsbereich noch bessere Strukturen zu schaffen, hat sich der SV Darmstadt 98 auf einer wichtigen Position neu aufgestellt.

Georg-Martin Leopold ist ab der kommenden Saison neuer Chefcoach der U19, bei den Lilien unterschrieb er einen Vertrag bis Juni 2021. Der 41-Jährige löst Ramon Berndroth ab, der damit seine Doppelfunktion aufgibt und sich nun wieder verstärkt der Aufgabe als sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) widmen kann. Auch Leopold, der die Fußballlehrerlizenz besitzt, wird in die sportliche NLZ-Leitung eingebunden und diese unterstützen.

Carsten Wehlmann (Sportlicher Leiter): „‘Leo‘ ist ausgebildeter Fußballlehrer, bringt große Erfahrung im Jugendbereich mit und ist ein kommunikativer, akribischer Arbeiter. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit dieser Personalie den wichtigen Übergangsbereich zwischen Jugend und Profis optimieren konnten und glauben, dass hiervon auch die Profimannschaft mittel- und langfristig profitieren kann. Zudem ist es das Ziel, dass er die Entwicklung des NLZ weiter vorantreiben soll.“

Björn Kopper (Leiter NLZ): „Bei Carl Zeiss Jena hat ‚Leo‘ über viele Jahre hervorragende Arbeit geleistet. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darüber, ab sofort von seinem Wissen und seinem Ansatz profitieren zu können.“ Georg-Martin Leopold: „Ich freue mich auf die reizvolle Aufgabe in Darmstadt und glaube, dass der SV 98 sehr gut zu mir passt. Das kurzfristige Ziel lautet natürlich, die U19 in die Junioren-Bundesliga zu bringen, langfristig will ich meinen Teil dazu beitragen, kontinuierlich talentierte Spieler zu fördern und den Abstand beim Übergang zwischen der Jugend und den Profis zu verringern. Zudem möchte ich die Leitung des NLZ unterstützen und meine Ideen sowie Erfahrung mit einbringen.“

Der frühere Regionalliga- und Oberligastürmer betreute nach seinem Karriereende bei Rot-Weiß Erfurt die dortige U19, ehe er ab 2009 in verschiedenen Trainerfunktionen für die Jugend von Carl Zeiss Jena tätig war.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS