Nicolai Rapp wird für die Spielzeit 2020/21 erneut von Union Berlin ausgeliehen. Carsten Wehlmann: „Wir haben schon frühzeitig kommuniziert, dass wir uns nach einem weiteren Innenverteidiger umsehen und diese Position sehr gerne weiterhin mit Nicolai Rapp besetzen würden. Rappo hat sich vom ersten Tag an voll im Team integriert und zudem konstant gute Leistungen abgeliefert. Dementsprechend glücklich sind wir darüber, dass er auch in der neuen Saison unser Trikot tragen wird.“

Nicolai Rapp: „Es war immer mein Wunsch, auch weiterhin für den SV 98 auflaufen zu dürfen. Die sportlichen Verantwortlichen haben sich über die gesamte Zeit hinweg stark um mich bemüht und mir gezeigt, dass sie mich unbedingt für die kommende Saison an Bord haben wollen. Es freut mich, dass sich beide Vereine nun einig geworden sind und ich endlich zum Team stoßen kann. Ich habe mich in Darmstadt sofort sehr wohl gefühlt und kann es kaum erwarten, mich gemeinsam mit den Jungs auf die neue Saison vorzubereiten.“

Der 23-Jährige hatte sich den Lilien im vergangenen Januar auf Leihbasis angeschlossen und bis Saisonende 13 von 16 möglichen Zweitliga-Partien absolviert. Der gebürtige Heidelberger entstammt der Jugendabteilung der TSG Hoffenheim und unterschrieb bei den Kraichgauern 2015 auch seinen ersten Profivertrag. Für die zweite Mannschaft der TSG kam der Rapp in 15 Regionalligaspielen zum Einsatz, bevor er sich auf Leihbasis für anderthalb Jahre der Spielvereinigung Greuther Fürth anschloss. In Fürth lief der Defensivspieler 24-mal in der zweiten Liga auf und stand auch in drei Begegnungen im DFB-Pokal auf dem Feld.

Nach Ende der Leihe wechselte Rapp im Juli 2017 aus Hoffenheim zum FC Erzgebirge Aue. Bei den Veilchen zählte der frühere Juniorennationalspieler sofort zum Stammpersonal und bestritt insgesamt 40 Pflichtspiele. Im Januar 2019 unterschrieb Rapp dann einen Vertrag beim 1. FC Union Berlin, dessen Trikot er in vier Pflichtspielen trug. Rapp absolvierte in seiner Karriere drei Junioren-Länderspiele (1 Spiel in der U18, 2 Spiele in der U16) für die Nachwuchsmannschaften des DFB. Bei den Lilien wird Rapp weiterhin mit der Rückennummer 23 auflaufen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo