VfR Meerholz: Roberto Manega bleibt Trainer

Fußball-Nachrichten
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ob und wann die derzeit ruhende Fußballsaison 2020/21 in der Kreisoberliga Gelnhausen fortgesetzt wird und ob danach wie üblich nach einer kurzen Sommerpause im August 2021 die neue Saison angepfiffen werden kann, das alles steht noch in den Sternen. Inmitten dieser coronabedingten Unsicherheit haben der VfR 09 Meerholz und Roberto Manega ein Zeichen der Kontinuität gesetzt: Der stürmende Spielertrainer wird dem Kreisoberligisten bis Sommer 2022 erhalten bleiben.

Anzeige

„Gerade die vergangenen Wochen und Monate haben uns noch einmal deutlich bestätigt, dass Roberto und unser Verein sehr gut zusammenpassen“, erklärte David Sattler, einer der beiden sportlichen Leiter beim VfR 09 Meerholz. „In der ‚aktiven’ Zeit der Saison hat er exzellent mit unserer Mannschaft zusammengearbeitet und gute Resultate erzielt. Aber auch in der ‚passiven’ Zeit der Lockdowns sorgt er dafür, dass die Spieler weiterhin ein Gemeinschaftsgefühl entwickeln und sich für einen Restart bereit halten“, ergänzt Co-Leiter Stefan Horstkamp.

„Die Arbeit beim VfR 09 Meerholz macht mir weiterhin großen Spaß, denn wir haben eine gute Truppe auf und neben dem Sportplatz“, erläuterte Roberto Manega. „Gerade auch in der Coronazeit hat die Vereinsführung eine klare und richtige Haltung vertreten, dabei aber stets auch die Mannschaft und das Trainerteam mit in die Entscheidungen einbezogen.“

„Wir haben eine sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit, was gerade unter den pandemiebedingt schwierigen Verhältnissen der jüngsten Zeit eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Miteinander ist“, bestätigte Vereinschef Klaus Brune. „Die positive Reaktion der Mannschaft, die wir natürlich zuerst informiert haben, bestätigt uns in dem Eindruck, die richtigen Voraussetzungen für ein gutes sportliches Abschneiden in dieser und der kommenden Saison geschaffen zu haben.“

Der 38-jährige Manega, der in seiner aktiven Laufbahn für Klein-Karben in der Hessenliga und für Bernbach und Bad Soden in der Verbandsliga die Fußballstiefel schnürte, war im Sommer 2019 nach erfolgreichen Trainerstationen beim VfR Wenings, in Pfaffenhausen und Gelnhausen nach Meerholz gekommen. In der bisherigen „Rumpfsaison“, in die der VfR wegen eines Corona-Ausbruchs im Team mit Verzögerung starten musste, liegt der VfR 09 Meerholz nach sechs ausgetragenen Partien mit acht Punkten auf dem sechsten Platz der KOL-Gruppe 1.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross