Anzeige

Der Niederländer schließt sich dem belgischen Spitzenklub FC Brügge an, der aktuell die Tabelle in der Jupiler Pro League anführt und in der Zwischenrunde der UEFA Europa League steht. Beide Vereine einigten sich am Mittwochnachmittag über die Wechselmodalitäten. Der 31-jährige Stürmer hatte bei der Eintracht ursprünglich einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Im Sommer 2019 war Dost von Sporting Lissabon an den Main gewechselt. Für die Eintracht war der in Deventer geborene Niederländer in 43 Pflichtspielen am Ball und erzielte insgesamt 15 Treffer, zwölf davon in der Bundesliga.

Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic sagt zum Transfer: „Die Pandemie hat auch uns bekanntlich vor wirtschaftliche Herausforderungen gestellt. Der FC Brügge hat sich sehr um Bas bemüht und für uns handelt es sich um ein lukratives Gesamtpaket. Die oberste Maxime in dieser Zeit ist, wirtschaftlich sinnvoll und zum Wohle von Eintracht Frankfurt zu handeln. Dem kommen wir nach, in dem wir dem Spieler einen Wunsch erfüllen. Wir wünschen Bas alles Gute in Belgien.“

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige