Das Spiel vor 5.499 Zuschauern endete mit 1:2 für die Gäste. Das Tor für den OFC erzielte Jayson Breitenbach.

Beide Mannschaften kamen direkt gut in die Partie und erarbeiteten sich viele Chancen. Fünf Minuten waren gespielt, als Törles Knöll plötzlich freistehend im Strafraum der Homburger an den Ball, den richtigen Zeitpunkt zum Abschluss aber verpasste und sein Schuss geblockt wurde. In der 11. Minute steckte Markus Mendler in den Strafraum auf Fabian Eisele durch, dessen Flachschuss parierte OFC-Schlussmann David Richter reaktionsstark.

Nach einer Freistoßflanke vom Flügel aus, schoss ein Homburger aus knapp fünf Metern aufs Offenbacher Tor, Richter konnte zur Ecke retten. In der 73. Spielminute behauptete der kurz zuvor eingewechselte Lucas Hermes nach starkem Einsatz den Ball auf der Grundlinie, am langen Pfosten verwandelte Jayson Breitenbach die Hereingabe zur OFC-Führung. Die Antwort der Gäste dann zehn Minuten später, eine Freistoßflanke von Fanol Perdedaj aus rund 30 Metern landete über Umwege bei Jose Matuwila, der den Ball aus kurzer Distanz über die Torlinie spitzelte. Die Entscheidung zugunsten der Gäste fiel in der 86. Minute.  Nachdem Richter den Schuss eines Homburgers zunächst abwehren konnte, staubte Thomas Göweiner zum 1:2 ins leere Tor ab. Homburg entführte drei Punkte vom Bieberer Berg, der OFC musste eine bittere Heimniederlage hinnehmen.

Das nächste Spiel der Kickers findet am kommenden Samstag gegen den KSV Hessen Kassel statt. Anstoß im Auestadion ist um 14 Uhr.

Mannschaftsaufstellung Kickers Offenbach: Richter, Onangolo, Zieleniecki, Garcia (70. Saric), Knöll (70. Hermes), Hosiner, Derflinger (76. Albrecht), Jopek(89. Zitzelsberger), Lemmer, Breitenbach, Marcos

Tore:
1:0 Breitenbach (73.)
1:1 Matuwila (83.)
1:2 Gösweiner (86.)


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2