Trauerfeier für OFC-Legende Hermann Nuber im Stadion

Fußball-Nachrichten
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Trauerfeier für den verstorbenen Ehrenspielführer der Offenbacher Kickers, Hermann Nuber, findet am 18. Januar 2023 um 18,00 Uhr im Stadion auf dem Bieberer Berg statt. Die Trauerfeier wird von Herrn Pfarrer i.R. Matthias Loesch, Neu Isenburg geleitet, außerdem werden die Herren Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke, Rudi Völler und  OFC-Präsident Joachim Wagner sprechen. Die Stadiontore öffnen um 17 Uhr.

Die Haupttribüne kann von beiden Seiten betreten werden, um somit allen Besuchern einen guten Blick auf das Rednerpult auf dem Spielfeld zu ermöglichen. An den Tribünenzugängen werden Kondolenzbücher ausgelegt. Dort können sich die Besucher der Trauerfeier eintragen.

Im Sinne der Angehörigen bitten wir alle Trauergäste, auf jegliche Art von Blumen oder Kranzspenden und Beileidsbekundungen abzusehen. Außerdem wird darum gebeten, dass es keine lautstarken Sympathiebekundungen gibt und die Trauerfeier in großer Stille und Würde abgehalten wird. Vor, während und nach den Trauerfeierlichkeiten werden keine Speisen und Getränke im Stadionbereich ausgegeben. 

„Es muss uns allen bewusst sein, dass es sich am Mittwoch um einen ganz besonderen Anlass auf dem Bieberer Berg handelt. Dabei ist es uns ganz besonders wichtig, dass, im Sinne der Angehörigen, die Trauerfeier in aller Würde und großer Stille abgehalten wird. Zudem bitten wir alle Besucher nach der Feier, das Stadion ruhig und zügig zu verlassen“, sagt der OFC-Präsident Joachim Wagner.

hermannnubertrauer az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2