Der 23-jährige Rechtsfuß ist gebürtiger Offenbacher und bildete zusammen mit Marc Wachs die Schaltzentrale des Frankfurter Spiels.

Dejanovic wurde in den Leistungszentren von Kickers Offenbach und der SGE ausgebildet, wechselte dann 2020 von der U19 der Kickers zum SC Hessen Dreieich in die Hessenliga. Als die Mannschaft des SC Hessen Dreieich vom Spielbetrieb abgemeldet wurde, schloss er sich der Zweitvertretung der anderen Mainseite an und stieg mit ihr in die Regionalliga auf. In der Saison 23/24 war er als Stammspieler und später auch als Kapitän maßgeblich an der erfolgreichen Saison beteiligt.

Christian Hock: „Wir freuen uns, mit Daniel einen gebürtigen Offenbacher zurück auf dem Bieberer Berg begrüßen zu dürfen. Daniel hat in die letzten beiden Saisons bereits mit Marc Wachs in der Zentrale agiert und wird keine lange Eingewöhnungszeit benötigen.“

Daniel Dejanovic: „Nach den überzeugenden Gesprächen mit Christian Neidhart und Christian Hock, war für mich sofort klar, dass ich zum OFC zurückkommen möchte. Das mir entgegengebrachte Vertrauen, möchte ich mit Leistung und Erfolg auf dem Platz zurückgeben“


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2