Anzeige
Anzeige

christopheschreiber_az.jpg

Der 53 Jahre alte Coach kam zur Spielzeit 2019/2020 zum damaligen B-Ligisten und konnte in seinem ersten Jahr den Aufstieg in Gelnhausens zweithöchste Spielklasse feiern. Nach der Abbruchrunde 2020/2021 spielt die Germania in der aktuellen Saison derzeit eine überzeugende Rolle und belegt momentan Platz 7.

Yvonne Rienecker vom Spielausschuss der Germania berichtet von einer schnellen Einigung mit dem Unterfranken. „Wir haben uns nach dem Spiel in Altenmittlau ausgetauscht und Christophe hat meine Frage nach der Vertragsverlängerung sofort mit einem Augenzwinkern positiv beantwortet“. Der Coach selbst gibt zu Protokoll, dass er sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit den Jungs und dem gesamten Klub (Funktionäre, Fans, Gönner und Betreuer) freut. „Wir sind als Verein top aufgestellt, und mit der Mannschaft haben wir die richtige Mischung aus Einstellung, Leistungswille, Spaß am Sport und sozialem Austausch sowie dem Miteinander mit dem Vereinsumfeld gefunden“.

Die Vertragsverlängerung gilt bis zum Saisonende 2022/23 und ist unabhängig von der Spielklassenzugehörigkeit des ehemaligen Oberligisten. Hervorheben möchte der im benachbarten Albstadt wohnhafte Übungsleiter auch sein unmittelbares Umfeld: „Mit Burkhard Remmel, Daniel Maselli und Hilmar Wicklein habe ich ein Betreuerteam, das mich überragend unterstützt“.

Vereinschef Joachim Heldt zeigt sich ebenso erfreut über das weitere Engagement seines Trainers: „Christophe hat es prima verstanden, die Mannschaft weiterzuentwickeln, und man sieht in jedem Spiel die Fortschritte, die die Jungs machen. Das Konzept, auf einheimische Spieler zu setzen, war die absolut richtige Entscheidung“. Dass die Germania zurzeit in Horbach sehr gut angenommen wird, zeigt auch die Unterstützung im Ort. „Zuletzt hatten wir gegen den FSV Bad Orb II satte 115 Zuschauer an einem Wochenende mit hervorragendem Ausflugswetter und dem Schelmenmarkt als zusätzlichem attraktiven Angebot. Das zeigt, dass der eingeschlagene Weg auch bei den Fans sehr gut ankommt“, so der langjährige 1. Vorsitzende.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2