Knauff zählte seit November 2020 zu den Lizenzspielern des BVB und gab im Dezember desselben Jahres in der Gruppenphase der UEFA Champions League gegen Zenit St. Petersburg sein Profidebüt. Erstmals in der Bundesliga lief der 1,80 Meter große Außenbahnspieler im März 2021 gegen den 1. FC Köln auf, als er die Vorlage zum 2:2-Endstand lieferte. Am Ende der Saison feierte der gebürtige Göttinger mit der U23 den Aufstieg in die Dritte Liga sowie mit der Profimannschaft den DFB-Pokalsieg.

Seit Knauff als 18-Jähriger seine Premiere im Herrenbereich gegeben hatte, kommt er bis heute auf 16 Einsätze für die erste und 36 Begegnungen für die zweite Mannschaft. Ligaunabhängig weiß der 20-Jährige vor allem mit Schnelligkeit, Zielstrebigkeit sowie Anpassungsfähigkeit zu überzeugen und ist gleichermaßen für die rechte wie linke Außenbahn gefragt. Selbst als rechter Verteidiger stand Knauff bereits seinen Mann.

Sportvorstand Markus Krösche erklärt: „Ansgar passt mit seinem Tempo und seinem Spielverständnis sehr gut in unsere Mannschaft und möchte hier den nächsten Entwicklungsschritt machen. Er ist in der Lage, uns auf den Außenbahnen sofort zu helfen.“


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2