OFC siegt im Test gegen VfB Stuttgart U21 mit 1:0 (0:0)

Fußball-Nachrichten
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstagmittag trafen in Tauberbischofsheim die beiden RL Südwest Vertreter VfB Stuttgart U21 und Kickers Offenbach in einem Vorbereitungsspiel aufeinander. Für die Kickers war es die Generalprobe vor dem DFB-Pokalspiel gegen Fortuna Düsseldorf am kommenden Samstag und so ging es von Beginn an mit hohem Einsatz zur Sache.

Die Kickers übernahmen vom Anstoß weg die Regie im Spiel. Mit hohem Pressing und großem Laufpensum dominierte der OFC die Anfangsminuten und kam zu ersten Abschlusschancen. Kurz nacheinander verfehlten Jason Breitenbach, Jost Mairose und Jakob Lemmer jeweils per Kopf das VfB-Tor nur knapp (10., 11.,14.). Auf der Gegenseite meldete sich der VfB nach einer gespielten halben Stunde erstmals im Offenbacher Strafraum an, verfehlte aber das Kickerstor. Der VfB kam nun besser in Spiel, klare Torchancen blieben aber bis zum Seitenwechsel Fehlanzeige.

Nach Wiederanpfiff der OFC mit einem Dreifachwechsel in der Offensive, für Törles Knöll, Philipp Hosiner und Jost Mairose kamen Dejan Bozic, Julian Albrecht und Lucas Hermes in die Partie (46.). Bei hohen Temperaturen agierten beide Teams weiter engagiert und einsatzfreudig, Stuttgart mit der ersten Chance im zweiten Durchgang, die jedoch ohne Gefahr für den OFC blieb.

Nach einer Stunde kam Dominik Wanner für Ronny Marcos (61.). Die Kickers weiterhin auf der Suche nach dem Führungstreffer. Die letzten Wechsel auf Kickersseite sorgten nochmals für Druck nach vorne und in der letzten Minute der Nachspielzeit war es der kurz zuvor eingewechselte Rafael Garcia, der für den Lucky punch und Siegtreffer seiner Mannschaft sorgte. Die Entstehung dabei durchaus kurios: Shako Onangolo scheiterte zunächst mit einem Kopfball an den Pfosten, sein Nachschuss geriet zur scharfen Hereingabe auf Bozic, von dessen Kopf der Ball zu dem am langen Pfosten postierten Garcia prallte. Dieser hatte wenig Mühe und köpfte zum 1:0 Siegtreffer ein (90. +2).

Danach war Schluss und der OFC belohnte eine engagierte Leistung mit einem Last-minute-Tor in einer fairen Begegnung.

Tor: 0:1 Garcia (90. + 2)

OFC-Aufstellung: Richter - Zieleniecki, Knöll, Saric, Hosiner, Mairose, Lemmer, Jopek, Breitenbach, Marcos, Zitzelsberger, (Bozic, Albrecht, Hermes (46.) - Wanner (61.) - Garcia, Derflinger (72.) - Vetter, Okungbowa, Onangolo (83.)


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2