OFC gegen SGV Freiberg mit Remis

Fußball-Nachrichten
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag waren die Offenbacher Kickers beim Aufsteiger SGV Freiberg in der Kleiner Arena in Nöttingen zu Gast.

Das Spiel endete 2:2. Die Tore für die Kickers erzielten Christian Derflinger und Jakob Lemmer.

Der OFC ging von Beginn an stark nach vorne und erzielte bereits nach drei Minuten das erste Tor: Nach einer Flanke versuchte ein Verteidiger zunächst den Ball zu klären, doch Rafael Garcia fing den Ball ab und köpfte weiter zum freistehenden Christian Derflinger, der den Ball volley in den linken Winkel setzte. In der 31. Minute nutzte Ouadie Barini sehr frech zu viel freien Raum und traf von der Mittelinie über Engl ins Tor. Sechs Minuten darauf traf Marco Kehl-Gomez nach einer Ecke per Kopf zur Führung für die Gastgeber.

In der 53. Minute wurde Semir Saric im linken Halbfeld gut in die Spitze geschickt, er legte quer in die Mitte auf den freistehenden Jakob Lemmer, der im Zweikampf mit dem Freiberger Schlussmann den Ausgleich zum 2:2 erzielte. In der 75. Minute bekam Kehl-Gomez nach einem taktischen Foul die Gelb-Rote Karte. Durch Einwechslungen von Vetter, Knöll, Mairose, Hosiner und Mesanovic über den zweiten Durchgang hinweg versuchte OFC-Cheftrainer Alexander Schmidt zudem mehr Druck aufs gegnerische Tor aufzubauen. Leider schaffte es der OFC jedoch trotz diverser Offensivwechsel und Überzahl nicht mehr ein weiteres Tor zu erzielen und so trennten sich die beiden Mannschaften mit einem Unentschieden.

Das nächste Spiel der Kickers findet am kommenden Samstag gegen den VfR Aalen statt. Anstoß im Stadion am Bieberer Berg ist um 14 Uhr.

Mannschaftsaufstellung Kickers Offenbach: Engl, Zieleniecki, Garcia (79. Mesanovic), Saric (79. Mairose), Hermes (62. Knöll), Derflinger, Lemmer (79. Hosiner), Wanner (30. Wanner), Jopek, Breitenbach, Marcos

Tore: 0:1 Derflinger (3.), 1:1 Barini (31.), 2:1 Kehl-Gomez (37.), 2:2 Lemmer (53.).