Prof. Dr. Silke Sinning neue HFV-Vizepräsidentin

Fußball-Nachrichten
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf Vorschlag des Präsidiums und nach dessen Bestätigung durch den Aufsichtsrat des Hessischen Fußball-Verbandes (HFV) wird Prof. Dr. Silke Sinning gemäß § 15 Nr. 2 a) der Satzung mit sofortiger Wirkung für die verbleibende Amtsperiode als Vizepräsidentin des Hessischen Fußball-Verbandes nachberufen.

Gemeinsam mit Schatzmeister Jörn Metzler bildet Sinning damit das geschäftsführende Präsidium des Hessischen Fußball-Verbandes. „Ich freue mich sehr über das entgegengebrachte Vertrauen. Ich weiß, dass auf mich viele herausfordernde Aufgaben warten, die ich gerne konstruktiv mit den ehrenamtlichen Verantwortlichen und den hauptamtlich Mitarbeitenden angehen möchte“, erklärte Sinning nach Bekanntgabe des Ergebnisses.

„Es ist für den HFV sehr förderlich und wichtig, dass wir mit dieser Lösung unsere Handlungsfähigkeit wieder hergestellt haben. So können wir die wichtigen Aufgaben in den nächsten Wochen und Monaten gemeinsam angehen und bewältigen“, so Metzler.

„Nach einigen turbulenten Wochen sind wir zuversichtlich, mit Prof. Dr. Silke Sinning eine ausgezeichnete Vizepräsidentin gefunden zu haben, die mit Ihrer Erfahrung, Kompetenz und Besonnenheit den HFV wieder in ruhigere Gewässer geleiten wird“, sagte HFV-Aufsichtsratsvorsitzender Bernd Reisig.