„Der Mund voll ungesagter Dinge“

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein Hauch von Frankfurter Buchmesse wehte durch die Räume des Kulturkellers am Grimmelshausen-Gymnasium Gelnhausen.

Anzeige
WebBanner 300x250px animiert Weih2017

mundvollerungesagterdinge.jpg

Am Donnerstag, 20.09. 2018, hatten sich nämlich zahlreiche Lesefans zusammengefunden, um der „Vornominierung“ des Jugendliteraturpreises 2018 beizuwohnen und selbst als Jury zu entscheiden, welche Werke es in die engere Auswahl schaffen sollten.

Nach jeweils einem Grußwort der Fachbereichsleiterin I, Frau Sabine Hartmann, und der Initiatorin der Veranstaltung, Frau Christine Bischoff, ging es auch sofort los. In der ersten Runde wurden zuerst einmal die nominierten Jugendbücher vorgestellt. Dies übernahmen Schüler von der 7. bis zur 13.Jahrgangsstufe, die die nominierten Bücher gelesen hatten. Mit ein paar Worten über das Buch im Allgemeinen und dem Vorlesen eines ausgesuchten Textausschnitts versuchten sie, den Zuhörern das Buch näher zu bringen. Jedes Buch durfte mithilfe eines Bewertungsbogens von allen Zuschauern auf Herz und Nieren geprüft werden, wobei es nicht nur Schwankungen zwischen anwesenden Lehrern und Schülern gab, sondern auch überzeugte Leser ihres Buches das Genre wechselten. Gewinner der Vornominierung war aber dann doch ziemlich deutlich das Buch ,, The Hate You Give“ von Angie Thomas, die die Unterdrückung von Afroamerikanern aus der Sicht eines 16-jährigen Mädchens darstellt, das sogar dabei zusehen muss, wie ihr bester Freund von einem Polizisten erschossen wird.

Viel Zeit, sich über alle sechs nominierten Bücher zu unterhalten, blieb allerdings nicht, denn direkt im Anschluss fand die zweite Runde der Vornominierung statt, in der Bücher vorgestellt wurden, die von der Jugendjury zur Nominierung vorgeschlagen wurden. Auch ,,The Hate You Give“ war hier wieder auf der Liste zu entdecken. Doch nach der Vorstellung aller sechs nominierten Bücher gab es wiederum eine schwere Entscheidung zu treffen. Alle Bücher behandeln spannende Themen und alle Bücher haben ihren Reiz. Dies ließ sich auch ziemlich deutlich im Ergebnis der Nominierung erkennen, wo gleich zwei Bücher das Rennen um den ersten Platz machten. Der Science-Fiction-Roman „Illuminae“, der unter anderem durch seinen interessanten Schreibstil überzeugte, und der Jugendroman ,,Der Mund voll ungesagter Dinge“, der die Probleme des Erwachsenwerdens beschreibt, waren sich ebenbürtig und erhielten letztlich die meisten Punkte.

Nachdem die Literaturfreunde des Grimmelshausen Gymnasiums nun aber wissen, welche Bücher zu ihren Favoriten gehören, ist die Spannung umso größer, welches der Bücher denn nun am 12.10. 2018 im Rahmen der Frankfurter Buchmesse den Jugendliteraturpreis 2018 gewinnen wird.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner