Spanisch: Zweiter Preis für Samantha Utrillas Wieland

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Beim jüngsten Durchgang des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen wurde Samantha Utrillas Wieland vom Grimmelshausen Gymnasium für ihre sehr guten Leistungen im SOLO Wettbewerb Spanisch mit einem hervorragenden 2. Landespreis ausgezeichnet.

spanischsamantha.jpg

Zum offiziellen Festakt Anfang Juni an der Augustinerschule in Friedberg wurde Samantha, die die 10. Klasse des Grimmels besucht, neben ihrer Mutter auch von Fachbereichsleiterin Sabine Hartmann begleitet. Schülerinnen und Schüler der Augustinerschule begrüßten die zahlreichen Gäste auf Albanisch, Persisch, Serbisch, Italienisch und Russisch, fünf von insgesamt 20 zweiten Muttersprachen, die an der Schule vertreten sind. In seiner Begrüßungsansprache hob der Schulleiter hervor, wie wichtig es sei, diese zweite Muttersprache zu pflegen und bedauerte zugleich, dass auch an einer Schule wie der Augustinerschule die Vielfalt der Sprachen keine Selbstverständlichkeit sei. So werde zum Beispiel Französisch als erste Fremdsprache an der Schule immer weniger angewählt. Die Grußworte des Hessischen Kultusministeriums überbrachte Frau Hirschler. Nach der Aufzählung von zehn eindrucksvollen Gründen für das Erlernen einer Fremdsprache schloss sie ihre Rede mit einem Zitat von Goethe: „Wer fremde Sprachen nicht spricht, weiß nichts von seiner eigenen.“ Im Anschluss begrüßte der Landesbeauftragte Herr Boiselle die Anwesenden auf Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Latein. Vor der Übergabe der Preise im SOLO Wettbewerb gab er einen kurzen Überblick über die Aufgaben, die die Teilnehmer am Wettbewerb in diesem Jahr bewältigen mussten. So mussten alle vor dem zentralen Klausurtermin im Januar ein selbstgedrehtes Video einreichen. Thema in diesem Jahr war ein Beitrag über eine Person ihrer Wahl. Samanthas Beitrag handelte von dem deutschen Rapper Kontra K., der in seiner Musik gesellschaftskritische Themen aufgreift. In der Klausur musste sie dann insbesondere ihre Ausdrucksfähigkeit, ihre Grammatik- und Vokabelkenntnisse unter Beweis stellen, aber es ging auch viel um sprachliche Kreativität und über landeskundliches Wissen zu Ecuador.

Die Zuerkennung eines 2. Landespreises bei diesem Wettbewerb der besten Fremdsprachenfüchse ist eine großartige Leistung. Samantha wiederholte damit ihren Erfolg aus dem Vorjahr. Als Anerkennung erhielt sie neben der Urkunde, die ihr überdurchschnittliche Leistungen im Fach Spanisch bescheinigt, auch ein großes Buchpaket. Als weitere Auszeichnung wird sie im September am Sprachenturnier in Papenburg antreten, wo die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Landeswettbewerben vertreten sind.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner