„Der Himmel ist blau und der Rest deines Lebens wird schön“

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Unter dem Motto „Der Himmel ist blau“ fand am Donnerstagabend auf dem Schulhof des Grimmelshausen-Gymnasiums Gelnhausen der Abi-Gottesdienst statt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

godiabiggg.jpg
godiabiggg1.jpg
godiabiggg2.jpg
godiabiggg3.jpg
godiabiggg4.jpg

Trotz des so gar nicht blauen Himmels an diesem Tag und der einzuhaltenden Corona-Maßnahmen konnte das siebenköpfige Gremium aus Abiturientinnen und Abiturienten, das den Gottesdienst gemeinsam mit Hartmut Winkler und Daniel Stehling vorbereitet hatte, rund 100 Gäste begrüßen, die von Maja Haar in Empfang genommen wurden.

Inhaltlich drehte sich alles um den Satz „Der Himmel ist blau“, der für die Abiturientinnen und Abiturienten eine Art Zuspruch darstellte. Allerdings, so wurde in der Begrüßung durch Lorenz Schmitt deutlich, ist es nicht immer einfach, an eine solche Verheißung zu glauben. Auch das Anspiel, dargeboten von Julia Runkel, Niklas Schubert und Daniel Stehling, zeigte, dass es angesichts von künftigen Herausforderungen zwar nicht immer einfach, aber dafür umso notwendiger ist, auf einen solchen „Mutmacher-Satz“ vertrauen zu können. Kaplan Lemmer führte die szenisch dargestellte Ausgangssituation in einer bemerkenswerten Predigt weiter aus und nahm dabei Bezug auf Petrus, dessen Glaube und Vertrauen in Jesus es ihm kurzzeitig ermöglichte, auf dem Wasser zu gehen, ehe ihn wieder die Angst vor den Wellen und dem Sturm um ihn herum überkam.

Die Gefühle, die sich aus Anspiel und Predigt entwickelten, wurden durch passende Lieder wie „Ich möcht´, dass einer mit mir geht“ und „Vertraut den neuen Wegen“ von Niklas Schubert und Melina Wolf an Gitarre und Klavier weiter vertieft. Auch wenn kein Gesang möglich war, wurden die Liedtexte, indem sie unter anderem von Imke Oelmann über die Musik gesprochen wurden, eingängig übermittelt. Zu den Fürbitten hatten sich die Abiturientinnen und Abiturienten noch eine ganz besondere Mitmachaktion überlegt. Jeder konnte seine Sorgen und Bitten und das, wofür er oder sie dankbar ist, auf Zettel mit Wolken beziehungsweise mit einer Sonne schreiben. Diese ganz persönlichen Gedanken schloss Pfarrer Schomburg in seine Fürbitte und das anschließende „Vater unser“ mit ein.

Nach einem irischen Segen, den Vera Schef den Besuchern zusprach, war es an der Zeit, danke zu sagen und allen Gästen als Mutmacher und Erinnerung an diesen Abi-Gottesdienst eine Postkarte mit einigen Zeilen aus dem Songtext von „Himmelblau“ von den Ärzten auszuteilen: „Der Himmel ist blau und der Rest deines Lebens wird schön. Die Welt gehört Dir und der Rest Deines Lebens beginnt.“ Und so endete dieser in jeder Hinsicht besondere Abi-Gottesdienst am Grimmels auch mit diesem Lied und immerhin einem blauen Himmel, den die Schülerinnen und Schüler an der Fassade des Schulgebäudes angebracht hatten.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2