Musikleistungskurse des Grimmels bringen Aula zum Beben

Gelnhausen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit diesem Gefühl, gepaart mit großem Eifer und einem Fünkchen Aufregung, betraten die Schülerinnen und Schüler der Musikleistungskurse der Q2 & Q4 am Mittwoch, 01.06.22, die neue Konzertbühne des Grimmelshausen-Gymnasiums.

Nach einer feierlichen Laudatio von Schulleiterin Tina Ruf wurde die frisch sanierte Bühne der Schulaula eröffnet. Vorhang auf, Bühne frei!

Und was das zahlreich erschienene Publikum erwartete, war alles andere als ein eintöniges Musikkonzert! In souveräner Intonation präsentierte der gemischte Chor des Musik-LK der Q2 die Musiktitel „Irish blessing“ (Traditional), „Ich fahr dahin“ (Johannes Brahms) und „Mein kleiner grüner Kaktus“ (Comedian Harmonists). Auch die Schülerinnen und Schüler des Musik-LK der Q4 stellten ihr Können unter Beweis, indem sie in wechselnden und vielfältigen Besetzungen mit dem sichtlich beindruckten Publikum auf eine Zeitreise durch die Rock-, Pop- und Filmmusik der vergangenen 90 Jahre gingen. So brachten u.a. die Werke „Stay“ (Rihanna), „When I’m Sixty Four“ (The Beatles), „Man In The Mirror“ (Michael Jackson), „Viva La Vida“ (Coldplay) und „Remembrances“ aus dem Film „Schindlers Liste“, soliert mit Violine und Klavier, wahre Gänsehautmomente.

Das Publikum konnte sich während des Konzerts nicht nur über ein Konzert mit musikalischer Qualität erfreuen, sondern wurde dabei auch noch bestens unterhalten. So inszenierten die Musikerinnen und Musiker eine „Jam Session“ mit dem Jazz-Standard „All Of Me“ und „Sir Duke“ (Stevie Wonder) oder betraten die Bühne mit Frack, Zylinder und passenden Bühnenoutfits, wie etwa im Rahmen der Musikeinlagen „Irgendwo auf der Welt“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“ in kabarettistischer Manier der Comedian Harmonists. Dass es nach nicht endendem Applaus einer Zugabe bedarf, war allen beteiligten Musikerinnen und Musikern sofort bewusst. So fand der Abend mit dem gemeinsamen A cappella Song „For The Longest Time“ (Billy Joel) und dem Rockhit „Don’t Stop Believin“ der Band Journey einen bravourösen Abschluss.

Einen besonderen Dank sprachen die Schülerinnen und Schüler der Musikleistungskurse sowie die Schulleiterin Tina Ruf, den Kursleitern Christine Heinrich (Q2) und Thomas Reutzel (Q4) für die Planung, Organisation und Durchführung des Konzertes aus. Ebenso galt der besondere Dank Christian Lay nebst Team für die unzählbaren ehrenamtlichen Arbeitsstunden zur Sanierung der Schulaula sowie der Technik AG um Sebastian Eichenauer und Henri Schneider für die kompetente technische Betreuung des Konzertes.

grimmelsaulabebebn az

grimmelsaulabebebn az1

grimmelsaulabebebn az2

grimmelsaulabebebn az3

grimmelsaulabebebn az4


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2