55 Kiefern müssen wegen Pilz- und Borkenkäfer-Befall gefällt werden

Großauheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der städtische Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) lässt am Montag, 22. Februar, in Großauheim rund 55 abgestorbene Kiefern fällen.

Anzeige
Anzeige

Sie befinden sich in einem waldähnlichen Stück neben der Kleingartenanlage "Am Neuwirtshaus" an der Wildaustraße. Während der Fällung ist der Verbindungsweg zwischen Wildaustraße und Greifenhagenstraße für den Fußverkehr gesperrt.

Die Bäume wurden in den vergangenen heißen Sommern durch Diplodia-Pilz und Borkenkäfer über die Maßen geschwächt. Um eine weitere Verbreitung der Schädlinge zu vermeiden, werden die Kiefern gefällt und das Stammholz entfernt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige