Zweites Trafohäuschen in den Waldwiesen verschönert

Großauheim
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Osterwochenende wurde eine weitere Trafostation in den Waldwiesen im Stadtteil Großauheim von zwei Street-Art-Künstlern des Familien- und Jugendzentrums Wolfgang (FJW) künstlerisch aufgewertet.

trafokwaldgross az

trafokwaldgross az1

trafokwaldgross az2

Die Gestaltung der Trafostation am Parkplatz Goethestraße, Ecke Thomas-Mann-Weg, geschah im Auftrag der Stadtwerke Hanau. Nachdem bereits Ende Februar eine Trafostation in den Waldwiesen mit einer Hügellandschaft inklusive Teich, einem Schwan und einem Hasen verschönert wurde, waren nun Anwohnerinnen und Anwohner der Goethestraße aufgefordert, Ideen und Skizzen für die zweite Station einzureichen.

Martin Hübscher vom FJW, der zusammen mit einem Jugendlichen aus seiner Street-Art-Gruppe die Gestaltung übernahm, freut sich über die vielen Impulse und Beiträge, die ihn erreicht haben: "Es wurde häufig der Wunsch nach einer authentischen Darstellung der Waldwiesen als eine saure Trockenwiese mit Gräsern, speziellen Blumenarten und heimischen Tieren geäußert, welchen wir umsetzen konnten. Zu sehen sind verschiedene Nelken, Kornblumen, Arnika sowie Waldsauerklee."

Kreativ zeigten sich auch die Kinder aus dem Wohngebiet, die überwiegend Bilder mit lustigen Tieren, wie einer Waldheuschrecke und verschiedenen Schmetterlingen einreichten. "Wir haben alle Ansätze zu einer Gesamtskizze zusammenzuführen und eine Mischung aus Realität und Fantasie umgesetzt", erläutert Hübscher und bedankt sich bei den Stadtwerken, "die unsere Jungendarbeit immer wieder - nicht nur durch die Übernahme der Materialkosten, sondern auch durch die Überlassung von Flächen - unterstützen."

Martina Butz, Geschäftsführerin der Stadtwerke Hanau, freut sich ebenfalls über die Kooperation mit dem Familien- und Jugendzentrum, von der alle Beteiligten profitieren. Für die einfallsreichen und detaillierten Entwürfe der Waldwiesen-Anwohnerinnen und Anwohner findet sie lobende Worte: "Es ist schön zu sehen, mit wieviel Engagement und Kreativität die Menschen  sich einbringen, um ihren Stadtteil noch schöner zu machen. Dass nun ein Motiv entstand, welches unsere Artenvielfalt, unsere heimische Pflanzen-und Tierwelt aufgegriffen hat, gefällt uns natürlich besonders gut."  Butz bezieht sich dabei auf die vielfältigen Nachhaltigkeits-Engagements der Stadtwerke Hanau, wie dem Biodiversitäts-Projekt "Wimmel-Wiese" am Wasserwerk in der Leipziger Straße.

Foto: Am Osterwochenende wurde eine weitere Trafostation in den Waldwiesen im Stadtteil Großauheim von zwei Street-Art-Künstlern des Familien- und Jugendzentrums Wolfgang (FJW) künstlerisch aufgewertet. Die Gestaltung der Trafostation am Parkplatz Goethestraße, Ecke Thomas-Mann-Weg, geschah im Auftrag der Stadtwerke Hanau.
Copyright: Stadt Hanau/Martin Hübscher


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2