Vizeweltmeister zu Besuch bei der SV 1945 Großauheim e.V.

Klaus Ammon, 3. von links, Sohn Florian, rechts hinten, stehend.

Großauheim
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Wir sind sehr stolz, den frischgebackenen Vizeweltmeister im Bogenschießen und Südamerikanischen Meister bei uns begrüßen zu können", freut sich Frank Scherer, Vorsitzender der Sportvereinigung 1945 Großauheim e.V..

Klaus Ammon, der bis zu seinem Umzug nach Joinville (Brasilien) Mitglied und ehemaliger Vorsitzender des SV 1945 war, reiste nach seinem Titelgewinn in seiner Altersklasse im Bogenschießen direkt aus London zu seiner Familie und seinem Verein an. Die Begeisterung für den Bogensport teilt er insbesondere mit seinem langjährigen Freund aus der erst kürzlich ins Leben gerufenen Bogensportgruppe, Uwe Hamann. Dieser absolvierte seinen ersten Ausbildungslehrgang im Oktober 2019 bei Klaus Ammon und seiner Ehefrau Carmen Schmidt in deren Bogensportschule in Brasilien.

"Seitdem hat mich das intuitive, traditionelle Schießen mit Pfeil und Bogen nicht mehr losgelassen", so Hamann, " ich bin froh, dass es im SV inzwischen eine größere Gruppe begeisterter Schütz*innen gibt, die sowohl in der Halle, als auch auf Parcours diesen naturverbundenen Sport betreibt." Die Vereinsmitglieder, zu der insb. die Schützenabteilung gehört, kamen zum freundschaftlichen Treffen mit Klaus Ammon im Vereinsheim zusammen, es wurden Neuigkeiten und Gemeinsames aus den früheren Jahren ausgetauscht und man war sich einig: "Schade, lieber Klaus, dass du nicht länger bleiben kannst. Wir hätten gerne deine Tipps in der Praxis mit dir zusammen vertieft."

vizeweltmsportvereinig az

Klaus Ammon, 3. von links, Sohn Florian, rechts hinten, stehend.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2