„Seit Bücher geschrieben werden, werden Bücher verbrannt.“ Mit diesen Worten Erich Kästners eröffnete Frau Siefert, Leiterin der Schülerbibliothek der Lindenauschule, am 9. Mai die Ausstellung zum Gedenktag der Bücherverbrennung am 10. Mai 1933.

Am Mittwoch, dem 27.04, und Donnerstag, dem 28.04.2022, nahm die Hohe Landesschule Hanau unter der Betreuung von Ursula Timpel mit jeweils einer Mannschaft an der Landesrunde des Hessischen Schulschach-Wettbewerbs in der Kurt-Schumacher-Schule in Karben teil.

Der Schulleiter der Ludwig-Geißler-Schule, Christof Glaser (r.i.B.), und sein Kollege Christoph Kaiser freuen sich über den Bewilligungsbescheid für Erasmus+ von der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung.

Beinahe neun Monate hat es von der Idee über die Ausarbeitung und Antragstellung bis zur Bewilligung der finanziellen Mittel gedauert.

Freudige Gratulantinnen und Gratulanten – Schulleiter Martin Göbler (dritter von links), Studienleiterin Claudia Seelmann (zweite von links), Fachbereichsleiter I Dr. Walter Lütgehetmann (ganz links), Tutorin Verena Jung (ganz rechts), Betreuerin Patricia Böhn-Kaiser (zweite von rechts) – und Elias Köller (dritter von rechts) mit seiner Urkunde.

Die Hohe Landesschule freut sich mit ihrem Schüler Elias Köller (E-Phase) über einen hervorragenden 2. Preis beim Bundeswettbewerb „Fremdsprachen“ in Englisch, Kategorie „Solo“.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Turniers sowie die Betreuerinnen und Betreuer.

Am Mittwoch, dem 4. Mai, trafen sich 25 basketballinteressierte Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen in der August-Schärttner-Halle, um in gemischten Teams erste Spielerfahrungen im Basketball zu sammeln.

Am vergangenen Dienstag übergaben Schulleiter Christof Glaser und die Initiatorinnen einer Spendenaktion an der Ludwig-Geißler-Schule, LGS, den Johannitern Hanau und Main-Kinzig-Kreis symbolisch einen Scheck über 1.500 Euro für Geflüchtete aus der Ukraine.

Mit Erbach beginnt die Musicalsaison immer so richtig. Erst wenn sich der größte Teil des Musicalcasts in den Bus zur Musikjugendherberge nach Erbach gesetzt hat, stellt sich die eigentliche große Vorfreude auf die Shows im Sommer ein.

Am 28.04.2022 versammelten sich in der Jüdischen Gemeinde in Hanau Schüler*innen der Otto-Hahn-Schule Hanau und geladene Gäste, um an die jüdischen Menschen, die 1942 aus Hanau deportiert und später systematisch ermordet wurden, zu gedenken.

Vom 11.04. bis einschließlich dem 14.04.2022 hat jeweils von 9.00 - 12.30 Uhr ein Lerncamp im Fach Mathematik für die Abschlussklassen 10 der Realschule und 9 der Hauptschule stattgefunden.

Kurz vor Beginn des Abiturs ist es wieder soweit: Von Familie und Freund*innen wurden an der Otto-Hahn-Schule in Hanau liebevoll gestaltete Plakate und Banner aufgehängt. Dieses Jahr noch innovativer als je zuvor. So kann beispielsweise einem Schüler per QR-Code eine „Viel Erfolg“- Nachricht übersendet werden!

In den Räumlichkeiten des Unternehmens Singulus Technologies in Kahl erhielten die hessischen Stipendiatinnen und Stipendiaten des Förderkurses „Jugend aktiv“ kurz vor den Osterferien ihre Teilnahmezertifikate.

Weitere Beiträge ...

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2