Karl-Rehbein-Schule legt 419 Sportabzeichen ab

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) steht nicht nur für eine erfolgreiche musische und naturwissenschaftliche Arbeit, sondern ist auch im Sport großartig aufgestellt.

Anzeige
Banner Auris 002

krssportabzeichen.jpg

Davon zeugen neben zahlreichen deutschen Meistertiteln beispielsweise im Rudern und Hockey auch zahlreiche abgelegte Sportabzeichen. So wurde die KRS jetzt bei einer kleinen Feierstunde in den Räumen der Sparkasse Hanau als erfolgreichste Schule in der Kategorie über 1000 Schülerinnen und Schüler im Main-Kinzig-Kreis durch den hessischen Landessportbund geehrt. Mit einer Quote von 25 Prozent oder 419 abgelegten Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze liegt die KRS an der Spitze im Kreis.

Die Sportabzeichen-Abnahme wird jedes Jahr für alle Schulen im Main-Kinzig-Kreis angeboten. Schlussendlich wird berechnet, welche Schule, im Verhältnis zu den Gesamtschülerzahlen, die meisten Schülerinnen und Schüler hatten, die bei der Abnahme des Sportabzeichens dabei waren. In einer gemeinsamen Feierstunde, wie jetzt in Hanau, werden dann die Urkunden verteilt.

Ziel, so der der Vorsitzende des Sportkreises Main Kinzig, Stefan Bahn, sei aber natürlich nicht nur der Wettbewerb untereinander, sondern auch Kindern und Jugendlichen sportliche Betätigungen näherzubringen. Dabei stehe der Spaßfaktor und die Gemeinschaft auch mit im Vordergrund. Diese sportlichen Leistungen stehen freilich in enger Kooperation zu den Sportvereinen, die an den Schulen die entsprechenden Angebote vorhalten. Somit kann den Schülerinnen und Schülern gewährleistet werden trotz langer Schultage dennoch ihrem Sport nachzugehen. Die Sportabzeichen dienen hier vor allem als Motivation, sich sportlich einzubringen. „Das ist an der KRS hervorragend gelungen“, freut sich Lars Pätzold, der die Auszeichnung für die Sportfachschaft der KRS in Empfang nahm.

Foto: Ehrung für die Karl-Rehbein-Schule Hanau: Der stellvertretende Schulleiter der KRS, Robert Schnabel (zweiter von rechts) und Sportabzeichenkoordinator Lars Pätzold nehmen aus den Händen des Vorsitzenden des Sportkreises Main Kinzig, Stefan Bahn (Mitte) die Urkunde für die am meisten abgelegten Sportabzeichen im Kreis entgegen. Foto: KRS

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner