Vorbild an Menschlichkeit

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 06. November 2018 fand in dem Philipp-Ludwig-Forum der Hohen Landesschule (HOLA) zum elften Mal die Preisverleihung an Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte für überdurchschnittliches Engagement statt.

Anzeige
Banner Auris 002

preistraegerbirkenfeld.jpg
preistraegerbirkenfeld1.jpg

Zu Beginn der traditionellen Preisverleihung begrüßte die Schulleiterin der HOLA, Sabine Schaetzke, alle anwesenden Gäste und hob in ihrer Ansprache besonders die Kultur des Würdigens und Wertschätzens besonderer Verdienste für die Schulgemeinde hervor, bevor sie das Wort an Bürgermeister Weiss-Thiel übergab.

Weiss-Thiel freue sich, dass die Preisvergabe für überdurchschnittliche Leistungen und soziales Engagement inzwischen zur festen Schulkultur der HOLA gehöre. Der Schulpreis stelle Persönlichkeiten heraus, die über das normale Maß hinausgehen und in besonderer Weise zum sozialen Miteinander beitragen. Den Lehrerpreis erhielt in diesem Jahr Frau Diana Birkenfeld für außerordentliches Engagement an der HOLA. Der von der Sparkasse Hanau gestiftete Lehrerpreis wurde von Stefan Schüssler übergeben. Tanja Nürnberg zeichnete gemeinsam mit Jutta Merkelbach-Weis und Pfarrer Hermann Trusheim in ihrer Laudatio die Verdienste von Diana Birkenfeld, die ein „Vorbild an Menschlichkeit und selbstverständlichem Engagement“ sei, nach.

Die Lehrerin für Politik und Wirtschaft sowie Deutsch habe von 2005-09 die Mittelstufen-Mediothek geleitet und deren Aufbau entscheidend geprägt, Leseförderung gelebt, indem beispielsweise von ihr organisierte Lesenächte zahlreiche Schülerinnen und Schüler begeisterten. Die Preisträgerin wurde im Jahre 2014 zur Beauftragen für Inklusion befördert, da sie sich in besonderem Maße für Schülerinnen und Schüler mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen engagiere und leiste in diesem Bereich an der HOLA Pionierarbeit. Seit 2006 leitet sie mit Tanja Nürnberg gemeinsam den Förderkurs für lese-rechtschreibschwache Schülerinnen und Schüler und formuliert individuelle Nachteilsausgleiche. Zudem sei Diana Birkenfeld selbst mit 17 Jahren der Amnesty International beigetreten und leite seit vielen Jahren die Amnesty AG an der HOLA, mit der sie viele Kampagnen unterstütze und in der Schulgemeinde bekannt mache. In das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler rücke so der Einsatz für Menschenrechte, der Einsatz für die Freilassung politisch Gefangener sowie für die Pressefreiheit.

Herausragende Leistungen und außerordentliches soziales Engagement hatte die Schulgemeinde auch bei der Schülerin Anna Lenz feststellen können, die in diesem Jahr den mit 500 Euro dotieren Schülerpreis gewann. Als Wertschätzung für ihre Leistungen bekam sie den Preis von der Evonik Technology & Infrastructure GmbH. Die persönliche Laudatio für Anna Lenz hielten Studienleiterin Claudia Seelmann und der Leiter des Aufgabenfelds II, Stefan Prochnow. Anna zeige sich in ihrem Englisch Leistungskurs äußerst interessiert an der englischen Kultur und Sprache und bereichere den Unterricht durch überzeugende Beiträge. Ihr kulturelles Interesse zeige sich sowohl in Besuchen des englischen Theaters also auch in der Theatergruppe der HOLA, in der sie seit mehreren Jahren aktiv sei.

Anna arbeite in der Schülervertretung als Mitglied des Finanzausschusses sowie im Schulsanitätsdienst aktiv mit. Dieses Ehrenamt führe sie auch außerhalb der Schule bei den Johannitern aus. Ebenfalls außerschulisch engagiere Anna sich in der evangelischen Kirchengemeinde Nidderau-Ostheim, beispielsweise bei Gottesdienstvorbereitungen. 2016 und 2017 war die Preisträgerin bei Model United Nations Schleswig-Holstein dabei, der größten deutschsprachigen Simulation der Vereinten Nationen. Da Anna so eine „tatkräftige, begeisterungsfähige, reflektierte und vielfach engagierte junge Frau ist“, habe sie in diesem Jahr schon einen weiteren Preis gewonnen, nämlich den Young Women in Public Affairs Award des weltweit vernetzten Clubs ZONTA.

Nachdem sich Diana Birkenfeld und Anna Lenz in ihren Ansprachen bei allen Beteiligten bedankten und nochmals an ein wertschätzendes Miteinander appellierten, bedankte sich Frau Schaetzke bei den Sponsoren, den Vertretern der Stadt und des Schulamtes, dem Serviceteam-Technik, ihren Kolleginnen und Kollegen, die den Catering-Service übernahmen, sowie Dominic Stipic für die musikalische Begleitung am Klavier der diesjährigen Veranstaltung an der HOLA.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner