In der Theorie bestanden, in der Praxis durchgefallen

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auch in diesem Jahr möchte die Amnesty AG der Hohen Landesschule zum Weltfrauentag ein Zeichen setzen und gegen Menschenrechtsverletzungen an Frauen protestieren.

holaamnesyt.jpg

Besonders berührt hat die Schüler das Schicksal von fünf Frauen aus Saudi-Arabien.

Loujain al-Hathloul, Iman al-Nafjan und Aziza al Yousef sind Mitte Mai 2018 inhaftiert worden, weil sie sich gegen ein Fahrverbot für Frauen eingesetzt haben, das auf ihre Initiative hin 2018 aufgehoben wurde. Sie engagieren sich gegen die Diskriminierung von Frauen und für eine Abschaffung der männlichen Vormundschaft in Saudi-Arabien. Sie verstoßen damit gegen keines der Menschenrechte, die in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte festgehalten sind. Ende Juli 2018 wurden ebenfalls die Menschenrechtsverteidigerinnen Samar Badawi und Nassima al-Sada festgenommen und es ist zu befürchten, dass sie zu sehr langen Gefängnisstrafen verurteilt werden, obwohl sie nur für Rechte eintreten, die allen Menschen garantiert werden sollten.

Die Schülerinnen der AG setzen sich in einer Petition an den König Saudi-Arabiens, für die sie schon zu Beginn ihrer Aktionswoche zahlreiche Unterschriften sammeln konnten, nachdrücklich dafür ein, dass alle fünf Frauen umgehend freigelassen und alle Anklagen fallen gelassen werden. Außerdem bitten die Unterzeichnenden, zu veranlassen, dass sie ungehinderten Zugang zu medizinischer Versorgung und einen Rechtsbeistand erhalten und vor jeglicher Art von Misshandlung geschützt werden.

Foto: Die Amnesty AG der Hohen Landesschule.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner