vorleserhola.jpg

Zu diesem Anlass versammelten sich die Klassensieger Ernest Rudi, Amelie Quast, Milosch Füllgraf, Paul Bendig, Filip Smid, Jette Martin, Charlin Streitz und Alexander Vorberg vor der Mittelstufenmediothek. Unter Zuhilfenahme von viel Nervennahrung in Form von Lebkuchen, Zimtsternen, Gummibärchen sowie Mineralwasser trugen die Sechstklässler der Jury in einer Art „Lese-Symposion“ in den folgenden zwei Stunden vorbereitete und ungeübte Texte vor. Sie machten es dabei den Jurorinnen – bestehend aus Oberstufenschülerinnen des Deutsch Leistungskurses Vanessa Diehl und Luisa Matthias sowie Dr. Peter Ruth – ausgesprochen schwer, eine Entscheidung zu finden. Fast alle hätten in diesem Jahr das Zeug zum Schulsieger gehabt. Darin war sich die Jury schnell einig.

Nach endlosen Minuten des Wartens stand jedoch ein abschließendes Ergebnis fest. Milosch Füllgraf konnte am Ende den Wettbewerb für sich entscheiden und den Buchpreis sowie eine Urkunde, überreicht von Dr. Peter Ruth, Beauftragter für Leseförderung, mit nach Hause nehmen. Er hat nicht nur wie seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter hervorragend und mitreißend gelesen, sondern konnte zusätzlich durch seine lebhafte und offene Art das ganze Publikum an seinen Vortrag fesseln.

Für die Jury war am Ende des Wettbewerbs und nach eingehender Beratung klar, dass Milosch der Richtige ist, um die HOLA beim Stadtentscheid zu vertreten.
Die Schulgemeinde wünscht Milosch hierfür viel Glück!

Foto: Der HOLA-Schulsieger Milosch Füllgraf mit Buchpreis, außerdem die Klassensieger der Jahrgangsstufe 6 sowie Mitglieder der Jury.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner