Lindenauschule: Über 160 neue Fünftklässler

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstagmorgen, 18. August 2020, war es endlich soweit: nach sechs Wochen Sommerferien fand in der Mehrzweckhalle der Lindenauschule in Hanau-Großauheim die Aufnahmefeier für die neuen fünften Klassen der Integrierten Gesamtschule (IGS) statt.

fuenfblindenaus.jpg

Um die Hygieneauflagen in Zeiten von Covid-19 zu erfüllen, gab es zwei Einschulungsveranstaltungen hintereinander. An den Einschulungsfeiern durften neben den Schülerinnen und Schülern jeweils ein Elternteil, die Lehrerinnen und Lehrer sowie weiteres schulisches Personal teilnehmen. Die Anzahl der Gäste war so bemessen, dass der erforderliche Mindestabstand von 1,50 Metern sichergestellt war. Für Eltern und ihre Kinder galt der Mindestabstand natürlich nicht; diese durften zusammensitzen.

Schulleiter Dr. Hermann Alig begrüßte 164 neue Schülerinnen und Schüler sowie deren Erziehungsberechtigte und wünschte den Neulingen alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt und den Schulstart in diesen außergewöhnlichen Zeiten. Er brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass sich die neuen Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern für die Lindenauschule mit ihren vielfältigen Angeboten entschieden haben. „Ich wünsche mir, dass ihr gut ankommt und euch wohlfühlt“, sagte der Schulleiter. Der Erfolg aller Kinder liege ihm am Herzen und er sei zuversichtlich, dass alles gut funktionieren werde.

Anschließend hieß auch der Stufenleiter der Jahrgänge 5 und 6, Herr Steffen Koch, die neuen Fünftklässler willkommen und wünschte ihnen einen guten Start an der Lindenauschule. Mit den Worten „Und plötzlich war alles anders…“ begann er seine an die neuen Schülerinnen und Schüler adressierte Rede. Er skizzierte die coronabedingte veränderte Lebens- und Lernsituation und machte gleichzeitig Mut. Außerdem betonte Koch, wie wichtig es sei, respektvoll und tolerant miteinander umzugehen und ehrlich zu sein. „Ich möchte, dass ihr stolz seid auf eure Leistung – ganz unabhängig von eurem angestrebten Schulabschluss. Und dass ihr stolz seid, ab heute ,echte Lindenauerʼ zu sein“, so der Stufenleiter.

Schließlich erfolgte die Einteilung der neuen Schülerinnen und Schüler in die Klassen, wobei die unterschiedlichen Schwerpunkte (Naturwissenschaften, Musik, Sport) Berücksichtigung fanden. Dazu wurden die Neulinge von den jeweiligen Klassenlehrerinnen und -lehrern namentlich aufgerufen. Nachdem ein erstes Erinnerungsfoto der Klasse an diesem aufregenden Tag geschossen worden war, suchten die neuen Fünftklässler ihre Klassenräume auf und lernten dort ihre neuen Klassenlehrer sowie ihre Mitschülerinnen und Mitschüler kennen.

In der Zwischenzeit wurden die Eltern der neuen „Lindenauer“ von Herrn Koch über das organisatorische Konzept der IGS informiert; wobei das Angebot der Ganztagsbetreuung der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund stand. Auch Materialien für das kommende Schuljahr konnten in einer umweltfreundlichen Qualität erworben werden. Schließlich ist die Integrierte Gesamtschule eine der ersten Schulen im Stadtgebiet Hanau, die mit der Auszeichnung „Umweltschule“ zertifiziert wurde. Nach etwa zwei Stunden wurden die neuen Fünftklässler von ihren Patinnen und Paten aus dem Jahrgang 10, die ihnen im kommenden Schuljahr unterstützend zur Seite stehen werden, zurück in die Mehrzweckhalle gebracht. Anschließend machten sich mit ihren Eltern und einer Fülle neuer Eindrücke auf den Heimweg.

Foto: Das erste Klassenfoto mit dem neuen Lehrer und Mund-Nasen-Bedeckung – die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b an der Großauheimer Lindenauschule

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2