Christine Zander zur Studiendirektorin ernannt

Hanau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die langjährig an der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) tätige Pädagogin Christine Zander erhielt jetzt aus den Händen von Oberstudiendirektor Jürgen Scheuermann die vom Land Hessen verliehene Ernennungsurkunde zur „Studiendirektorin“.

christinezander.jpg

Damit ist eine bisher vakante Stelle an der KRS, die Leitung des Fachbereichs II (Geschichte, Politik und Wirtschaft, Religion und Ethik), wieder besetzt worden. „Die Leitung des Fachbereichs II ist damit in sehr gute Hände gewandert“, freut sich der im Februar scheidende Direktor der KRS, der sich insbesondere auch beim Staatlichen Schulamt Hanau für die konstruktive Unterstützung bei der Neubesetzung der Stelle bedankt.

„Es ist gut zu wissen, die KRS auch nach meiner aktiven Berufslaufbahn mit einem gut funktionierenden Leitungsteam zurückzulassen“, so der Schulleiter weiter. Christine Zander hat sich in der zurückliegenden Zeit neben ihren pädagogischen Aufgaben insbesondere für die Entwicklung und Umsetzung der Zweigleisigkeit von G8 und G9 sowie dem Umbau zur G9 Schule an der KRS verdient gemacht. Scheuermann wünschte seiner neuen Fachbereichsleiterin jedenfalls viel Erfolg und Kraft für die Bewältigung der kommenden Aufgaben.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2