sauberkeitlindenau.jpg

Dieses Mal im Einsatz: die Jahrgangsstufe 5 der Integrierten Gesamtschule. Die Klassen 5a (Frau Schneider) und 5d (Frau Körner und Begleitlehrer Herr Winterscheid) säuberten Teile der Großauheimer Waldsiedlung von Müll und teilweise weggeworfenen und entsorgten Autoreifen. Dabei unterstützten sie die Abfallentsorgung der Stadt Hanau mit Müllzangen, Mülltüten und Handschuhen sowie das Grünflächenamt beim Abtransport. Die Aktion erwies sich wieder als ein voller Erfolg: Ungefähr eine halbe Tonne Abfall fiel bei dieser Reinigungsaktion leider wieder an.

Mit dem Projekt der „Sauberkeitspaten“ setzt die Umweltschule ein Zeichen für den Natur- und Umweltschutz. In regelmäßigen Abständen werden festgelegte Gebiete rund um die Schule von Müll befreit. An dem Projekt der Umweltschule sind Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe beteiligt. Doch auch ältere Schülerinnen und Schüler der PuSch-Klasse (Praxis und Schule Klasse) der Jahrgangsstufe 9 nehmen an dieser Müllsammelaktion teil.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Gymnasialen Oberstufe möchten einen Beitrag leisten und zugleich Vorbilder für die jüngeren Schülerinnen und Schüler der Schulgemeinde sein. In Koordination mit der Schülervertretung und den Lehrkräften sowie in Absprache mit dem Grünflächenamt des Hanauer Stadtteils Großauheim wurde vereinbart, dass die Jugendlichen ab sofort zwei Mal in der Woche den Lindenaupark von Müll befreien.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2