Anzeige
Anzeige

grunwaldkrs_az.jpg

Zu diesem Erfolg gratulierte KRS-Schulleiter Rainer Gimplinger ihr im Rahmen eines kleinen Empfangs nun herzlich. „Unglaublich, was Du da geleistet hast! Großartig, die ganze Schulgemeinde ist stolz auf Dich!“ war Gimplinger voll des Lobes für „seine“ Vizeweltmeisterin. Der Erfolg ist umso beachtlicher: Celina Grunwald rudert erst seit zwei Jahren und hatte nun ihre erste Wettkampfsaison überhaupt.

Celina Grunwald wurde im Juni vom Deutschen Ruderverband für die Junioren-Nationalmannschaft nominiert. Nach unzähligen Tests im Boot und auf dem Ruderergometer hatte sie sich für den deutschen Achter der Juniorinnen qualifiziert. Mit der gesamten Nationalmannschaft verbrachte Celina vier Wochen im Trainingslager in Berlin, bevor dann Anfang August die Junioren-WM in Plovdiv anstand. Hier konnte der deutsche Achter im Bahnverteilungsrennen zunächst nicht überzeugen. Mit Platz 4 blieb man hinter den eigenen Erwartungen zurück. Für das Finale wurden dann aber die richtigen Schlüsse gezogen.

Vom Start an war das deutsche Boot zunächst mit an der Spitze, fiel allerdings bis zur Streckenhälfte kurzzeitig auf den letzten Rang zurück. Mit einem beherzten Endspurt über mehrere hundert Meter zog die deutsche Crew dann wieder an einem Boot nach dem anderen vorbei. Nur die US-Mannschaft war zu diesem Zeitpunkt schon ein Stück zu weit enteilt und holten sich im Ziel die Goldmedaille. Die deutsche Crew aber freute sich grenzenlos über die Silbermedaille.

„Hut ab vor Dir, aber auch Deinen Entdeckern und Trainern Nick Stollenmeyer und Volker Lechtenberg. In so kurzer Zeit an die internationale Spitze zu kommen, das spricht für Dein Talent, ein bisschen aber auch für unsere leistungs- und rudersportlichen Strukturen“, freute sich Gimplinger, der als Schulleiter der Partnerschule des Leistungssports zugleich auch Leiter des Schulsportzentrums Hanau ist. Und eben dieses Schulsportzentrum schafft mit Vormittagstrainings, Lehrer-Trainer-Stellen verlässliche Strukturen, die für solche Erfolge notwendig sind.

Foto: Freuen sich über den großartigen Erfolg der Ruderin Celina Grunwald (Mitte): Volker Lechtenberg, Lehrer-Trainer Rudern, Koordinator Schulsportzentrum, (von links nach rechts), Rainer Gimplinger, KRS-Schulleiter, Celina Grunwald, Nick Stollenmeyer, Talentförderung Rudern und Harald Koch, KRS-Fachsprecher Sport. Foto: KRS

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2