Anzeige
Anzeige
Anzeige

krsoberbeckhanau_az.jpg

Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen einer Feierstunde durch Kultusminister Dr. Alexander Lorz in Frankfurt.

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautete „Sport macht Gesellschaft“. Der erfolgreiche Schüler beschäftigte sich intensiv mit der Geschichte der Hanauer Turngemeinde 1837, und hier speziell mit ihrer Rolle während der sogenannten 48er-Revolution. Die hervorragende Arbeit wurde begleitet und betreut von seinem Geschichtslehrer Markus Harzer und natürlich von der Turngemeinde selbst. Die Turmgemeinde, die Stadt Hanau und der Geschichtsverein streben in Kürze auch eine Veröffentlichung der Ausarbeitung an. Eine Kurzversion erscheint demnächst schon bei der Jubiläumsschrift des Landessportbundes Hessen. Nicht nur die Schulgemeinde gratuliert sehr herzlich zu diesem großen Erfolg. Auch Schulleiter Rainer Gimplinger ließ es sich nicht nehmen, Malte Oberbeck persönlich für seine gründliche Recherche und fundierten Arbeit zu gratulieren.

Foto: Der Oberstufenschüler der Karl-Rehbein-Schule Hanau Malte Oberbeck nimmt die herzlichen Glückwünsche von Schulleiter Rainer Gimplinger für seinen Erfolg beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten entgegen. (Foto: PM)



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2