KRS-Weihnachtskarten für Senioren bereiten große Freude

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Unter Anleitung ihrer Kunstlehrer Hami Rezaie sowie Martin Jonda gestalteten insgesamt vier fünfte Klassen der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) über 270 Weihnachtskarten für die Bewohnerinnen und Bewohner der Alten- und Pflegeheime im ,,Stadteilzentrum‘‘ und ,,Domicil‘‘ in Hanau.

Anzeige

seniokartnkrs_az.jpg

Hami Rezaie hatte das Projekt konzipiert und mit Tatjana Konowalow vom ,,Stadtteilzentrum‘‘ und Svenja Schomburg vom ,,Domicil‘‘ die Umsetzung vereinbart. Das Projekt hat zum Ziel, den Bewohnern der Pflege- und Seniorenheime eine kleine Weihnachtsfreude zu bereiten. Auch für das kommende Osterfest ist eine weitere Kartenaktion vorgesehen. Darüber hinaus soll der Kontakt zwischen den Seniorinnen und Senioren und den Schülerinnen und Schülern durch einen regen Briefwechsel verstetigt werden. So sind auch Besuche in kleinen Gruppen bei den Senioren vorgesehen, um das soziale Miteinander zu vertiefen.

pm/Foto: KRS


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2