Rehbeinschüler präsentieren biblisches Singspiel

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Chor der siebten Klassen der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) führt unter Leitung von Frank Hagelstange das Musical „Esther“ in der Hanauer Marienkirche auf.

Anzeige

Das Stück basiert auf dem alttestamentlichen Buch Esther: die Jüdin Esther wird zur Gemahlin des Perserkönigs und kann so einen geplanten Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung in Persien verhindern.Die erste Aufführung findet am Samstag, 22. Januar um 19.00 Uhr im Rahmen eines Gottesdienstes der Stadtkirchengemeinde statt. Die zweite Aufführung ist am Donnerstag, dem 27. Januar ebenfalls um 19.00 am Internationalen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Diese Gedenkveranstaltung findet in Kooperation zwischen der KRS, der Jüdischen Gemeinde Hanau und dem Arbeitskreis Christen und Juden statt.

Für beide Veranstaltungen gilt 2G-plus, Geimpfte oder Genesene haben also nur mit einem tagesaktuellen Negativtest Zutritt, der nur für Menschen mit Boosterimpfung entfällt. Während der Veranstaltungen ist der Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das Stück von Andreas Schütz und Barbara Schatz sollte eigentlich von der letzten Gesangsklasse aufgeführt werden, was durch die Corona-Pandemie leider verhindert wurde. Jetzt hat sich der 7er-Chor des Stoffes angenommen und präsentiert es gemeinsam mit einem kleinen Instrumentalensemble und einigen Sängerinnen aus der Oberstufe als Verstärkung unter der Leitung von Frank Hagelstange. Die Aufführung wird durch ein umfangreiches Hygienekonzept ermöglicht.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2