HOLA geht digital – auch mit ihrer 400jährigen Geschichte

Hanau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Drei Klassen der Jahrgangsstufe 6 der Hohen Landesschule in Hanau haben in den vergangenen Wochen im Anfangsunterricht Geschichte eine interaktive Rallye zur spannenden Geschichte der Schule durchgeführt.

Anzeige

Die Schülerinnen und Schüler konnten sich zum Beispiel am HOLA-Tor, den Modellen der ehemaligen Schulgebäude oder dem Wandgemälde im A-Treppenhaus mit der Schulgeschichte auseinandersetzen. Dazu wurden im ganzen Gebäude QR-Codes zu Informationen aus dem neuen digitalen Schulmuseum – dem HOLAdrom (www.holadromd.de) – angebracht. In Zukunft soll die Rallye eine Möglichkeit zum Training wichtiger Methoden des historischen Lernens im Anfangsunterricht bieten. Für das kommende Schuljahr ist geplant, das Projekt als ein Actionbound (evtl. gemeinsam mit einer Schüler-AG) als dauerhaftes digitales Angebot auszugestalten und so die Geschichte der Hohen Landesschule in der gesamten Stadt sichtbar zu machen. Das Schulmuseum, das in enger Kooperation zwischen Stadt Hanau, Museum Philippsruhe, Hessischem Landesamt für geschichtliche Landeskunde, Hanauer Geschichtsverein 1844 e. V. und Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e. V. entstanden ist, soll Anfang des Schuljahres 2022/23 eröffnet werden.

holadrom az

Holadrom: Der Holaner und Bestsellerautor Bruno Preisendörfer; Als Deutschland noch nicht Deutschland war. Reise in die Goethezeit. Galiani, Köln 2015.

holadrom az1

Schülerinnen und Schüler bei der Arbeit während der Schulrally.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2